Von zuhause abgehauen, wohin?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Natürlich kannst du ins Frauenhaus und wenn es nur für eine Nacht ist. Aber dort wird dir auf jeden Fall geholfen, auch wie es künftig weitergeht und welche Perspektiven du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ein Frauenhaus kann es regeln, wenn Du eine bist. aber es genügt nicht dass die Gewalt nur angedroht wurde, da ist die Polizei zuständig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niles2009
10.11.2015, 16:06

gewalt wurde nicht angedroht. ich wurde mehrmals auf den boden geworfen und hab einiges einstecken müssen. anzeige möchte ich nicht erstatten, der prügler ist nämlich mein bruder. so wie er kann ich nicht sein

0
Kommentar von Akka2323
10.11.2015, 16:19

Das ist Körperverletzung. Auch Brüder dürfen ihre Geschwister nicht schlagen. Wenn Du Dich nicht wehrst, wird er es wieder tun. Das nächste Mal bist Du sonst vielleicht tot. Zeig ihn an.

0
Kommentar von niles2009
10.11.2015, 16:41

muss ich anzeige erstatten wenn ich ins Frauenhaus gehe?

0

ich hätte auch gesagt Frauenhaus ist die beste Variante. Oder eine Notschlafstelle wenn das dort nicht klappt. Viel Glück!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt aufs Geschlecht an, als Mann könnte evtl. das Frauenhaus keine Option darstellen. Vielleicht versuchst Du es mal in einer Bahnhofsmission. Des weiteren bieten sich Beispielsweise auch die Vorräume mit den Bankautomaten von Sparkassen und Banken an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja geh ins Frauenhaus. ( wohnungslosenhilfe ) evt. gibts bei den meisten eine Notunterkunft wo man sofort die ersten 44-8 tage rein kommt.

Hab selber mal so eine Unterkunft suchen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja geh ins Frauenhaus oder zur Polizei. Wenn du Volljährig bist, bringen die dich nicht nach Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?