Von zu Hause "abhauen" bzw. einfach verschwinden - folglich Vermisstenanzeige?

10 Antworten

Du bist erwachsen und kannst hingehen, wohin du willst. Wenn nicht der Verdacht besteht, dass du selbstmordgefährdet oder einem Verbrechen bzw. Unfall zum Opfer gefallen bist, wird die Polizei sich um dich nicht kümmern. Wenn du einen Brief hinterlässt, dass du keinen Kontakt wünscht und deine Eltern dich nicht suchen lassen sollen (z.B. durch Privatdetektive), werden sie sich wohl danach richten.

Man kann immer eine Vermisstenanzeige aufgeben. Normalerweise nach 48 Stunden, wenn es sich um Kinder handelt oder Gefahr vermutet wird schon früher.

Du bist aber jetzt schon volljährig, kannst also auch ohne die Einverständnis deiner Eltern einfach ganz normal ausziehen und sie darüber informieren. Glaub mir, das ist auf Dauer besser. Und ich weiß, dass es verdammt hart sein kann, zu wissen, Kontakt zu jemandem halten zu müssen, bzw. einzusehen, dass das besser ist auf Dauer

Hallo NYCGuy,

ich gehe auch davon aus, dass du mit 18 einfach "offiziell" von zu Hause ausziehen kannst und deinen Eltern mitteilen kannst, dass du bis auf weiteres keinen Kontakt mehr haben möchtest. "Abhauen" hieße ja eigentlich, dass es verboten wäre; es würde mich wundern, wenn das der Fall wäre.

Dem Rat von Robi, dass du Kontakt zur Jugendberatung aufnehmen könntest, möchte ich mich anschließen: Ich denke, es könnte eine Möglichkeit sein, genauere Informationen über die rechtliche Lage, über eine mögliche Wohngelegenheit etc. zu erhalten - und auch in Bezug auf Beruf/Studium/Ausbildung beraten zu werden. Es sei denn, du hast schon konkrete Pläne, wo du wohnen und wie du dein Leben finanzieren kannst...

Was mich noch nachdenklich macht, ist, ob es nicht andere Möglichkeiten gäbe, als die, du den Kontakt mit deinen Eltern völlig abbrechen möchtest. Aber es wäre anmaßend, das stellvertrendend für dich entscheiden zu wollen. Ich kenne deine Eltern und deine Familiensituation auch gar nicht.

Ein letztes noch: Wenn du in dieser Phase Gesprächspartner suchst, steht dir vermutlich die Jugendberatung - wie schon erwähnt - oder auch die Telefonseelsorge zur Verfügung.

Bleibt mir noch, dich dazu zu ermutigen, besonnen und überlegt zu handeln.

Ich wünsche dir viel Mut und alles Liebe!


Ist es sinnvoll von zu hause abzuhauen?

meine familie dreht total durch, ich weiß nicht mehr was ich tun soll!! mein vater schlägt mich.... meine mutter steht nur daneben und setzt sich nicht für mich ein .... ich weiß nicht wieso er das tut, vielleicht wegen meinen noten?? ich will auf keinen fall zu alkohol und drogen greifen... wenn ich könnte würde ich sofort von zu hause abhauen aber wo hin? das jugendamt alamieren, können die mir überhaupt helfen?? ich hasse meine familie... noch nicht mal meine große schwester interesiert sich noch für mich... ich fühle mich total allein und möchte hier weg, zu meiner freundin kann ich nicht ... ihre mutter würde es sofort bei der polizei melden und ich habe angst vor den folgen!

ich brauche umbedingt hilfe, soll ich von zu hause abzuhauen? ich bin total unentschlossen... ich hoffe ihr könnt mir einen guten rat geben

...zur Frage

Beziehung zu älterem Mann verbieten?

Hallo! Ich bin 15 Jahre, aber für mein Alter deutlich reifer als Andere mit 15. Ich habe mich in einen 22 Jährigen Mann verliebt, seit 5 Monaten führen wir eine heimliche Beziehung, nun haben wir uns gestern meinen Eltern anvertraut und diese verbieten mir komplett den Kontakt zu ihm, da sie mich für unreif halten, er mich ihrer Meinung nach schlecht beeinflusst und gegen sie aufhetzt usw. und drohen ihm sogar damit, ihn wegen verführung Minderjähriger anzuzeigen, wenn er nicht sofort den Kontakt zu mir unterbindet. Können sie mir einfach so jeglichen Kontakt zu ihm verbieten, oder ihn wegen verführung Minderjähriger anzeigen? Ich bin einfach ratlos, da ich mich wirklich sehr verliebt habe und diese Beziehung keinesfalls aufgeben möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?