von zu dick zu magersüchtig

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist schwachsinn das dicke Menschen nicht magersüchtig werden können. Irgendwann hast du das ganze nicht mehr im Blick wenn du nicht aufpasst und selbst auf dich achtest. Ein Apfel und ne Scheibe Brot sind zu wenig. Damit wird sie zwar abnehmen, aber kann definitiv mit erhebliche Kreislaufprobleme rechnen. Sie sollte min. 3x am Tag essen, aber halt Obst, Gemüse und nichts fettiges. Du als Freundin solltes auch auf sie achten und im zweifelsfalle (wenn es nötig ist) eine Notbremse ziehen. Denn dicke Menschen können Magersüchtig werden

frag mal deine freudin, wo sie das her hat, diese meinung. sie kann, wenn sie nicht aufpasst selbstveständlich magersüchtig werden

Natürlich können dickere Menschen magersüchtig werden. Deine Freundin sollte auf jeden Fall mehr essen.Jeden Tag 3 Mahlzeiten und mal was kleines zwischen durch . Wenn ihr zusammen in eine Klasse geht achte darauf , dass sie in der Schule auch in den Pausen isst.SIe sollte mehr Obst und Gemüse essen . Vollkornbrote .... Achte auch darauf , was sie nach dem Essen machte , denn sie sollte nicht auf die Toilette rennen oder so , denn dann besteht der verdacht von Bulemie, das heißt sie kotzt all das wieder aus.Sag ihr das du dir große Sorgen machst und das du nicht willst ,dass sie magersüchtig wird.Besucht doch mal zu zweit eine Beratungsstelle und lasst euch über das thema aufklären . Im internet findest du genug adressen . Bei einem Gewichtsverlust von 20 % oder einem BMI von unter 15 gilt man als magersüchtig . Sag ihr so oft es geht ,dass du sie so magst wie sie ist und das sie sich von niemandem beeinflussen lassen soll . SIe sollte sich auf jeden Fall treu bleiben . Viel Glück euch beiden .

Was möchtest Du wissen?