Von Zivilploizisten mit Drogen erwischt, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja kannst du, weil sie sehr wahrscheinlich nach der Aussage deines Freundes einen Drogen Test bei dir machen werden und das THC bis zu mindestens 2 Wochen in deinem Körper nachweisbar ist. (meistens eigentlich noch länger.)

Ich an deiner Stelle würde es nicht verneinen, weil dir durch eine Lüge noch mehr Ärger gemacht werden kann und es deinem Freund gegenüber auch sehr gemein wäre.

Man sollte niemals Drogen auf größeren Veranstaltungen nehmen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von port6544
18.06.2017, 18:10

Und der konsum ist ja legal von daher haha

0
Kommentar von Weeeeeeeer
15.07.2017, 20:32

----

0

Klar kannst du( deine) ausgabe verneinen da du dich wohl möglich selbst beschuldigtst von daher aber warum will dieser 3.(Freund) wie du ihn hier  Nantest ist ach meiner Meinung KEIN FREUND WAS NOCH BESSER IST ALLE MÜSSEN DAS GLEICHE SAGEN DAS SIE NICHT WISSEN VON WEM ES SEI( DAS WEED) KEINER DARF SAGEN IST NICHT MEINS SONDERN PERSON XY? EINFACH IST NICHT MEINS UND FERTIG NICHT VOLLLABERN LASSEN OK DANN PASSIERT NIX ES WIR WOHL EINGESTELLT WERDEN WENN IHR SAGT ES WISSEN NIEMAND WOHER DAS GRASS IST UND FERTIG.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Weeeeeeeer
15.07.2017, 20:31

aaaa

0

Theoretisch kannst Du das verneinen. Dann wäre es Aussage gegen Aussage. Eine hohe Strafe wäre denke ich nicht zu erwarten. Aber vielleicht hilft die Situation dabei, zukünftig keine Drogen mehr zu konsumieren. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUDEonXTC
19.06.2017, 02:49

Als ob wer aufhören würde wegen einer billigen Anzeige!

1

wird also in ein paar tagen von den Polizisten angerufen

Sicher nicht. Da hätten die viel zu tun.

Mein 3. Freund ..//.. will halt dann sagen dass es mein Grad war etc...

Scheint ja ein wirklich guter Freund zu sein.

ob ich im nachhinein noch eine Strafe ..//.. bekommen kann

Unwahrscheinlich. Es könnte sich auch um eine Schutzbehauptung handeln.

Die Sache ist die: Bei ihm wurden die Drogen gefunden. Also hat er sie zu dem Zeitpunkt besessen. Davor waren sie bei dir, davor beim Dealer deines Vertrauens. Der, der der letzte in der Kette der Besitzer ist, ist erst mal dran. Du könntest natürlich Größe zeigen, in dem zu zugibst, dass du dieses Zeugs gekauft hast, für den Eigenkonsum (wozu du wahrscheinlich zu feige bist). Oder du hältst die Füße still. Die Behauptung deines Freundes muss ja bewiesen werden können. Freunde seid ihr dann nicht mehr, aber Freunde seid ihr eh nie wirklich gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von port6544
18.06.2017, 21:22

Freunde sind wir jetzt eh nicht mehr.

0
Kommentar von cannabi
19.06.2017, 09:37

Ok hast du recht da haben die bessere sachen zutun als hinter zutelefonieren er kann auch sagen das sie das. Gefunden haben, ob Ihnen glauben geschenkt wird steht auf ein anderen Blatt. Freunde während wie wahrscheinlich nie wirklich gewesen sonst würde er einfach sagen meins, gefunden oder so aber nicht Mist  was machen, erstmal Kollegen anscheissen :) na ja wird schon schief gehen 🤘🏽 😉 

0

Gute (juristisch korrekte!) Tipps erhält man nur von einem Rechtsanwalt - hier das, was ein bekannter Strafverteidiger bei solchen Angelegenheiten rät:

https://www.kanzlei-hoenig.de/home/sofortmassnahmen/vorladung-und-anhoerung/vorladung-durch-die-polizei/

Zusammengefasst: du hast ein Aussageverweigerungsrecht und brauchst weder einer Vorladung der Polizei Folge leisten noch etwas aussagen. Das könntest du auch deinem Freund raten - auch zu seinem Besten.

Auch der Strafverteidiger Udo Vetter hat zu Vorladungen der Polizei und dem Schweigerecht in seinem Blog ausführlich Stellung genommen - muss man nur googlen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Polizist wird deinen Freund anrufen? Hat der Polizist seinen Ausweis gezeigt? 

Ich glaube dein 3. Freund wird ne Anzeige wegen unerlaubten Umgang bekommen, er hatte es ja bei sich. Du wirst vielleicht eine Anzeige bekommen, weil du Gras an Minderjährige weitergegeben hast.

In welchem Bundesland wohnst du? In allen Bundesländern von Deutschland wird die Anzeige fast immer fallen gelassen, wegen zu geringer Menge und Eigenbedarf usw... Außer in Bayern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von port6544
18.06.2017, 21:18

die sache ist wir haben zusammen das grad gekauft ich hatte es nie in der hand er hat es direkt genommen und ich habe nur das geld gegeben

0

Du willst Deinen Freund hängen lassen? Für seine Straftaten büßt man selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von port6544
18.06.2017, 17:46

Wenn er aber so dumm ist und es vor den bullen macht

0
Kommentar von port6544
18.06.2017, 20:23

und es war sein gras eigentlich ich hatte es ihm geschenkt

0

Sicher kann er Dich mit einer Aussage belasten. Was letztendlich dabei rauskommt, können wir nicht beurteilen und sind - rechtlich gesehen - auch nicht befugt, Dir Rechtsberatung zu geben.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

P.S.: Lasst den Mist mit dem BtM-Missbrauch doch einfach sein. Du bist 15! Was ist denn daran so "geil", Drogen zu konsumieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tim01999
18.06.2017, 17:41

Ich denke mal, jedem das seine? Der eine trinkt Bier, der andere kifft. Soll halt jeder für sich selber entscheiden. Wahrscheinlich wird die Anzeige aber fallen gelassen denke ich 

0
Kommentar von port6544
18.06.2017, 21:17

ich werde jetzt eh damit aufhören es bringt nur probleme mit sich!

0

Was möchtest Du wissen?