Von wo hat mein Schwager so viel Geld?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Entweder er kauft auf  Pump  ein und läst sich zb die autos finanzieren oder er Hat uber einen Zweitjob zb Handyverträge mit provosionbsis oder etwas Ähnliches .Aber hat er nur einen Job wir sich bald dasFinazamt um ihn kümmern.Vieleicht hater aber auhc geerbt was ja auch möglich ist oder selber zb im Lotto gut gewonnen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerDanda1
02.07.2016, 09:50

Was meinst du mit Handyverträgen auf Provisionsbasis?

0
Kommentar von icke248
31.07.2016, 22:16

Mobilfunk-Anbieter, wie etwa o2 und Mobilcom-Debitel haben Mitarbeiter die auf Provisionsbasis arbeiten. Diese haben ein Basisgehalt von ein paar 100 Euro und bekommen je nach dem wie viele und welche Verträge sie verkaufen extraGeld dazu. das können zum Beispiel bei einem handy-Vertrag mit 5 GB Datenvolumen der so im Monat 50€ kostet 30€ sein die er dafür bekommt. Wenn er das als Teilzeit macht und am Tag 10 Verträge schreibt, dann kann dabei schon einiges rumkommen. Dieses Geld muss aber natürlich versteuert werden ;)

0

schlaue Leute haben immer Geld ..nein Spaß beiseite ...wenn er seine Lohnabrechnungen vorgelegt hat, wird er das Auto sicher angezahlt haben und nun auf Raten abzahlen und nicht direkt 15000€ hingelegt haben. 

Er setzt eben andere Prioritäten. Aber er arbeitet für sein Geld, es ist eh seine Sache. Kümmer dich um deinen Kram.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
02.07.2016, 01:47

Ich hätte auch gerne so eine fette Kiste, kann es mir jedoch nicht leisten und von Finanzierung halte ich nichts.

0

Er macht's wahrscheinlich wie die meisten. Er kauft sich die Karre mit einer Finanzierung. Finde ich persönlich dämlich, aber naja..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
02.07.2016, 01:43

Ich halte nichts von Finanzierungen und würde es selber auch nie tun. 

0

Entweder er ist ein schlauer Bursche und hat sich das ganze Geld zusammengesparrt oder er ist ein krimineller der mit Drogen Dealt oder ein Zuhälter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
02.07.2016, 01:46

Er ist zwar Südländer aber kein Dealer oder sonst etwas. Trotzdem mit 20 schon so ein fettes Auto zu haben ist meinerseits nicht grade schlau. 

1

Kümmer dich darum, das du dir das auch ermöglichen kannst und um deine eigene Probleme.

Willst du hören das er wahrscheinlich Drogen dealt, Schutzgeld eintreibt oder Zuhälter ist?

Typisch deutsche Neidgesellschaft.

Wie Basler sagte:

"In Amerika drübbe, verdient jmd 100.000 Dollar, da klatscht de Nachbar Applaus und hier musste Angst haben das sie dir den nächsten Tag net die Reife geklaut haben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cemmo34
02.07.2016, 02:10

Da gebe ich dir vollkommen recht, mein Nachbar fährt einen Ferrari 458 er wurde leider verbrannt durch die ganzen neider hier in Deutschland, in den USA würde man ihn anerkennen.

0

Von deiner Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anscheinend hat er es geschafft genug Geld zu sparen um eine Anzahlung bei einer Finanzierung tätigen zu können..

Wenn ich mir so deine anderen Fragen mal anschaue, dann wundert es mich nicht, wenn du jeden Cent 2 mal umdrehen musst..

nagelneues E-Bike verkaufen, Gaming-PC verkaufen.. wer Geld hatte um sich son Zeug zuzulegen, der brauch sich am Ende des Monats nicht wundern das nix übrig ist.

Allein das E-Bike und der PC wären wahrscheinlich jetzt um die 4.000 Euro wenn du sie nie gekauft hättest. Davon könntest du dir auch nen brauchbaren Gebrauchtwagen holen.

Ich bin selbst noch Azubi und habe jetzt auch mein 2. Auto, das erste habe ich von meinem Vater geschenkt bekommen, lag aber auch nur daran, dass der Ende des Jahres TÜV gehabt hätte und dort sowieso nicht mehr durchgegangen wäre, also durfte ich ihn haben und dann auch am Ende verkaufen und das Geld behalten. (War n alter C Corsa, also nix besonderes oder teures). Kurz darauf hab ich mir dann meinen jetzigen wagen gekauft, der mich mittlerweile auch schon 4.000 Euro gekostet hat, da ich 2 teure Werkstattbesuche hatte..

außerdem habe ich einen Kleingarten, der auf meinen Namen läuft, in den ich dieses Jahr allein schon 1.000 Euro gesteckt habe und ich bin erst im 2. Lehrjahr. Es ist alles möglich, wenn man weiß, wie man mit seinem Geld umgehen muss.

(Hab natürlich auch noch andere technische Spielereien, Stereo-Anlage, großen TV und wohne übrigens nicht mehr bei meinen Eltern. Ich habe also jeden Monat meine Nebenkosten selbst zu decken)

Trotz alle dem bin ich weit davon entfernt mir echte Sorgen um mein Geld machen zu müssen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
02.07.2016, 03:45

Zweites Lehrjahr ein Auto und eine Eigene Wohnung dazu ein Garten usw... alleine das kriegt man niemals mit einer Azubi Vergütung bezahlt. Dann kommen noch Versicherungen, Essen, Trinken, Nebenkosten usw... Absolut unrealistisch. Ich hatte als Azubi damals nie Geld übrig gehabt. 

0

Was möchtest Du wissen?