Von wo bekomme ich ein Fahrtenbuch und wie schriebt man das?

5 Antworten

mittlerweile gibt's auch elektronische Fahrtenbücher in Verbindung mit Handy oder Navi. Da vergißt man keine Eintragungen mehr. Preise von gratis bis sehr hoch, aber für 30 - 50 Euro müsstest du was Taugliches kriegen. Sollte prinzipiell der AG zahlen.

Wenn Dein Arbeitgeber will, dass Du ein Fahrtenbuch führst, dann soll er Dir eins zur Verfügung stellen. Was Du eintragen musst, siehst Du gut.

gibt es in jeder Buchhandlung oder auch in Kaufhäusern, darin kann man genau erkennen was an eintragen muss

Fahrtenbuch nachträglich ausfüllen?

Hey Leute ich habe ein Gewerbe und muss ein Fahrtenbuch ausfüllen. Mein Gewerbe existiert seit dem 1.7.16 und heute ist der 21.7.16. Wie sollte ich am besten ein Fahrtenbuch rückwirkend ausfüllen? Ich meine.. ich weiß ja nicht wieviele kilometer ich privat gefahren bin usw... Dienstlich kann ich das noch alles verfolgen aber privat habe ich keinen schimmer und ich kann ja nicht einfach die differenz am ende als privat eintragen und das an einem tag. ihr versteht schon. habt ihr da irgendwelche lösungen?

...zur Frage

Ein Auto, eine Familie und 2 Unternehmen (Fahrtenbuch)

Ich mache mich gerade als freiberufler selbständig. Ich bin verheiratet. Wir haben ein Auto, das mir gehört. Das Auto benutzen wir beide (mein Mann und ich) privat und ich auch geschäftlich. Ich führe dazu ein Fahrtenbuch. Die 1% Regel verstehe ich gar nicht und außerdem würde es sich für mich nicht lohnen (glaube ich zumindest), weil mein Auto älter als 10 Jahre ist. Mein Mann möchte sich eventuell auch selbständig machen und am Anfang auch unser Auto geschäftlich nutzen. Das bedeutet: Zwei Untenehmen und eine Familie für das gleiche Auto. Wie würde in dem Fall das Fahrtenbuch aussehen? Wie möchte das Finazamt es haben?

...zur Frage

Finanzamt Fahrtenbuch nicht annerkannt

Hallo ,

brauche bitte eure Hilfe: mein Fahrtenbuch wurde aufgrund unleserlichen Stellen nicht annerkannt. Das Finanzamt erwartet jetzt von meinem Arbeitgeber eine Bestätigung über die Anzahl der Fahrten in das Büro ( 89 Tage). Ich habe in diesem Jahr aber einen großteil der Zeit (130Tage) aufgrund Schulungen in der Zentrale verbracht. Die Zentrale und das eigentliche Büro sind ca. 250Km entfernt. Wie ist die gesetzliche Vorgabe bzgl. der Firmenwagenversteuerung wenn der Arbeitsort "dauerhaft" nicht dem eigentlichen entspricht? Das Finanzamt will nur die 89 Tage annerkennen. Was ist den Tagen in der Zentrale. Das Auto wurde ja jeden Monat versteuert!

Vielen Dank für die Mithilfe.

...zur Frage

Fahrtenbuch Bitte um Hilfe

Hallo zusammen,

kann mir jemand von Euch sagen ob man anhand der Artikelnummer oder des EAN erkennen kann wann ein Fahrtenbuch gedruckt wurde? (das heißt Herstellungsdatum??)

Freue mich auf Eure Antworten.

Vielen lieben Dank & ein schönes WE ;-)

...zur Frage

Fahrtenbuch gem. § 31a StVZO

Ich habe folgende Frage zur Führung eines Fahrtenbuches durch den Fahrzeughalter im Nachgang zu einer Verkehrsordnungswidrigkeit, bei der der Täter nicht ermittelt werden kann:

Gem. § 31a Abs. 2 StVZO sind in dem Fahrtenbuch zu notieren:

  1. Name, Vorname und Anschrift des Fahrzeugführers,
  2. amtliches Kennzeichen des Fahrzeugs,
  3. Datum und Uhrzeit des Beginns der Fahrt und

schließlich auch noch Datum und Uhrzeit mit Unterschrift.

Die Eintragung von Kilometerständen oder Fahrtstrecken darf nach dem Urteil des OVG Münster vom 28.04.1995 nicht verlangt werden.

Wie will/kann dann aber die Ordnungsbehörde, der gem. § 31a Abs. 3 StVZO das Fahrtenbuch auf Verlangen jederzeit zu präsentieren ist, überhaupt feststellen, ob das Fahrtenbuch vollständig geführt wird, d.h. jede tatsächliche Fahrt darin festgehalten wird und nicht etwa nur ein Bruchteil aller Fahrten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?