Von Windows XP auf Windows 10?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

kein Upgrade möglich-> komplette Neuinstallation erforderlich

stelle sicher, dass der PC überhaupt die Systemanforderungen für Windows 10 erfüllt ... u.A. CPU mit SSE2, NX-Bit, PAE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
18.05.2016, 18:51

This problem can happen when a removable storage device is removed while it's in use or is failing. Proberly connecting any removeable storage and restarting your PC may fix this problem.


Kann auch Folgendes sein:

Defektes Motherboard ( ELKOs )

Defektes Netzteil

Defekte Festplatte

Defektes / verdrecktes (-> Staub & / oder Raucher ) DVD-Laufwerk

1

Wie hast du die DVD denn gebannt? Die ISO einfach auf die DVD gezogen und dann gebrannt, oder hast du direkt als ISO gebrannt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenfrager3
18.05.2016, 17:30

Iso auf die DVD gebrannt

0

Danke nochmal für alle hilfreichen Antworten habe es nun hinbekommen. Also ihr braucht nicht mehr zu Antworten. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von XP gibt es kein Upgrade auf Win 10, Du musst eine Lizenz kaufen. Upgrade geht erst ab Win 8. Du solltest vorher testen, ob es für das Teil Chipsatztreiber gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SunioMc
18.05.2016, 18:22

Du meinst ab Windows 7 aufwärts.

1

Hast Du die DVD als Daten -DVD oder als ISO/Image/Abbild  gebrannt?

Wenn Du sie "nur" als Daten-DVD gebrannt hast, ist sie nicht bootfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du den Rechner virensicher und spionagesicher betreiben möchtest, empfehle ich Linux Mint von https://www.linuxmint.com/download.php herunterzuladen und neben W10 zu installieren. Das ganze ist kostenfrei und legal. Die Ausstattung mit Programm Vollversionen ist deutlich besser wie beim komerziellen Win. Anleitungen gibt es bei You Tube. Das Ganze ist an einem Abend erledigt und künftig kann beim Rechnerstart gewählt werden, ob ein sicheres OS benötigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die ISO-Datei als solches auf die DVD gebrannt? Oder hast du im Brennprogramm die Funktion "ISO brennen" verwendet?

Dir sollte aber bewusst sein, dass:

1: dein Rechner zu langsam für Win10 sein kann

2: du kein Update durchführen kannst sondern eine Neuinstallation mit Datenverlust durchführen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenfrager3
18.05.2016, 17:26

1.Auf eine DVD-R  2. Ja ist mir bewusst :)

0

Unterstützt dein BIOS den UEFI Standart? Wenn nicht dann wird es schwer WIN 10 zu installieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von surfenohneende
18.05.2016, 18:46

Unterstützt dein BIOS den UEFI Standart? Wenn nicht dann wird es schwer WIN 10 zu installieren

Du brauchst kein (U)EFI

Ich habe ( auf Windows 7 ) das 32 Bit Windows 10 (RTM) in einer (Virtual Box) Virtual Mashiene ohne EFI Unterstützung auf einem PC mit letztem klassischem BIOS ( auch Hardware-seitig ganz ohne EFI ) installiert ^^

1

Habe die ISO nun richtig gebrannt und hat auch alles geklappt 

nur bekomme ich jetzt die Fehlermeldung:

RECOVERY

There was a problem with a device connected to your PC

An uexpected I/O error has accurred

Error code: 0xc00000e9

This problem can happen when a removable storage device is removed while it's in use or is failing. Proberly connecting any removeable storage and restarting your PC may fix this problem.

Dann habe ich die auswahl :

Press Enter to retry und Press F8 for Startup Settings

-----------------------------------------------------------------------

Als erstes habe ich Enter gedrückt = Das selbe

Danach F8 = Das selbe

-----------------------------------------------------------------------

Pc neugestartet = Wieder die Fehlermeldung

_____________________________________________

Was kann ich jetzt noch machen? oder wird es nicht gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benadar
18.05.2016, 19:02

Man sagt ja, vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand. Als dieser Spruch entstand, gabs noch kein Windows.

Ab der Stelle mit dieser schrägen Fehlermeldung kann es alles mögliche sein. Hast Du ein BIOS-Update gemacht? Das wäre der nächste Schritt. Allerdings bezweifle ich, dass der PC wirklich geeignet ist, zumal Du eine Lizenz kaufen müsstest. Das Geld kannst Du sparen. Andererseits lernst Du viel bei der Frickelei. Frag nicht, wieviele Arbeitsstunden, Nächte, Tage ich an so einem Gemurkse gesessen habe. Lehrreich war es immer.

Ich arbeite mit einem etwa 7 Jahre alten Dell 6410, auf dem Läuft Windows 10 problemlos. Beim Kauf gabs eine Win 7 Lizenz dazu. Die Teile kriegst Du schon ab 150,- €, kaum mehr als Win 7 Pro 64 Bit kostet, oder eben Win 10 Pro, 64 Bit.

1

Was möchtest Du wissen?