Von wieviel bis wieviel Uhr darf man in der Woche Laute Musik hören?

7 Antworten

Du kannst prizipiell laute Musik hören so lange du willst - UND du NIEMANDEN damit störst!

Wenn du das unbedingt brauchst - aus welchem Grund auch immer (vllt. hast du ja eine Wette mit einem Kumpel laufen, wer von euch früher ein Hörgerät brauchen wird...) - lautet das "Zaubermittel" Kommunikation. Sprich: du klapperst deine Nachbarn ab und fragst sie, ob sie etwas dagegen hätten, wenn du ab und zu oder öfter oder wannauchimmer deine Mukke auf Überschalllautstärke hören dürftest... natürlich mit jederzeitigem Widerrufsrecht der Nachbarn, die prinzipiell ein Recht auf ein möglichst lärmfreies Leben haben.

Ein Recht darauf, deine Mitbürger mit deiner Musik zu belästigen, hast du zu keiner Zeit.

Weil sich ein Füssgänger gestört fühlt, wenn er an Deinem Haus vorbeiläuft, ist dies noch kein zwingender Grund leise zu sein. Die Nachbarn (hier aus den Nachbarhäusern) darf es nur nicht stören.

Einfacher Test: Mach mal die Musik etwas lauter.
Entweder es stört Niemanden oder Dir werden die Zeiten offiziell mitgeteilt.

Das hat mit der Uhrzeit sehr wenig zu tun.

Ruhestörender Lärm ist grundsätzlich nicht gestattet. Und genau das ist Musik dann, wenn sie lauter als Zimmerlautstärke ist.
Wenn es allerdings keinen Nachbarn gibt, der den ruhestörenden Lärm hört, ist das ohnehin ohne Belang.

Was möchtest Du wissen?