Wessen Versicherung muss zahlen?

 - (Recht, Versicherung, Vermieter)

9 Antworten

Gebäudeschäden sind Sache der Gebäudeversicherung und Schäden an eurem Hausrat sind Sache eurer Hausratversicherung.

Leitungswasser welches bestimmungswidrig austritt sind versicherte Schadenereignisse.

Beide Versicherungen werden dann vermutlich bei der Betriebshaftpflicht des Handwerkers regressieren aber damit hast du nichts zu tun.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Schäden am Gebäude zahlt die Gebäudeversicherung des Vermieters.

Schäden an eurem Hausrat zahlt eure Hausratversicherung.

Beide können dann vom Klempner (der hoffentlich eine Betriebshaftpflicht hat) Regress fordern (die Gebäudeversicherung nicht, wenn der Klempner tatsächlich Angestellter des Vermieters ist). Damit habt ihr dann nix zu tun.

Solltet ihr keine Hausratversicherung haben, müsst ihr Schadensersatz für eure beschädigten Sachen beim Klempner geltend machen (oder dem Vermieter, wenn der Klempner sein Angestellter ist). Dessen Haftpflichtversicherung wird sich dann mit euch in Verbindung setzen. Im Gegensatz zur Hausratversicherung, welche zum Neuwert reguliert, steht euch hier aber nur der Zeitwert zu.

Die Punkte 3 und 4 gelten natürlich nur, wenn der Klempner wirklich haftet. Das haben bei Punkt 3 die Hausrat- und Gebäudevers. und bei Punkt 4 ihr selber zu beweisen. Evtl. trifft euch auch eine Mitschuld, wenn der Zeitraum in dem ihr nicht nach der Waschmaschine geschaut habt zu lang war. Da das alles ziemlich kompliziert und langwierig sein kann, ist die Regulierung über eure Hausratversicherung der deutlich bessere Weg.

Es wäre erst mal Sache der Gebäudeversicherung. Die sich an die Haftpflicht des Handwerksbetriebs wenden könnte, wenn unsachgemäss gearbeitet wurde.

Wenn ich das aber richtig sehe, gehts um den Abfluss, keine Druckleitung, da kann es schonmal tricky sein, den richtig abzudichten. Wenn man nicht die Waschmaschine anstellt und dann die Wohnung verlässt, entsteht so aber kein Riesenschaden, ein bisschen Wasser aufwischen und der Handwerker soll nachbessern.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Nach Rohrverstopfung steht Wasser in Waschmaschine

Hallo,

aaalso. In der Badewanne lief das Wasser nicht ab, daraufhin wurde leider dieses Metallsieb, dass das Rohr hält, abgeschraubt und das Wasser ist in die Decke gelaufen. Der Notdienst hat dann das Rohr wieder gerichtet und festgemacht, danach lief dann wieder kein Wasser ab und in der Spüle auch nicht mehr - dort ist es vorher abgelaufen. Die Toilettenspülung und das Waschbecken im Bad funktionierten einwandfrei. So nun wurde "richtig" (besser als vorher) gehandelt, ein Pömpel gekauft und die Verstopfung im Rohr beseitigt - Wasser in Spüle und Badewanne ist wieder abgelaufen. Nun wollte ich Waschen und es steht Wasser in der Waschmaschine. Wie bekomm ich dieses weg??

Lg

...zur Frage

Wasser vom Waschbecken läuft aus der Wand?

Hallo, bei uns im Badezimmer ist neben dem Waschbecken noch ein Loch in der Wand, welches als Anschluss für die Waschmaschine galt. Die Waschmaschine haben wir aber unten im Keller stehen, also war dieses Loch immer frei. Gestern aufeinmal merke ich dass das Wasser vom Waschbecken plötzlich aus dem Loch rausläuft. Ich dachte erst, vielleicht ist das Rohr verstopft, deshalb hat sich das Wasser einen anderen Ausgang gesucht. Habe dann Rohrreiniger benutzt, das Problem besteht aber weiterhin. Hat jemand eine Idee? Sollte ich das Loch in der Wand zu machen?

...zur Frage

Wasser läuft nicht richtig ab :(

Seit einigen Wochen fließt bei uns Schmutzwasser nicht richtig ab.

Im Bad kommt das Wasser der Waschmaschine hoch ins Waschbecken und das der Toilettenspülung blubbert im Rohr der Badewanne.

In der Küche kommt das Wasser der Spülmaschine hoch bis ins Waschbecken.

Dann fließt alles wieder langsam ab, aber gut ist das nicht so!!!

Woran kann es liegen und was können wir tun? Doppelte Dosis Rohrreiniger habe ich schon probiert ;)

LG, Hourriyah

...zur Frage

Waschbecken kommt Wasser hoch

In der Wand zwischen Küche und Bad verstopft das Rohr immer wieder. Ich merke es daran, dass das abgepumpte Wasser der Waschmaschine dann im Waschbecken etwas hoch kommt. Ich habe eine extra Bürste mit Spiraldraht. Doch das hilft nicht lange. Wie kann ich das innen liegende Rohr ohne die "Chemische Keule" reinigen? Danke Allen schon im Voraus.

...zur Frage

Welche Versicherung zahlt Reperatur von Klospülung?

Laut dem Klempner der heute meine Klospülung repariert hat zahlt die Gebäude-und auch die Hausratsversicherung die Kosten? Es ist kein Schaden dadurch entstanden,es wurde nur der Schwimmer ausgewechselt. Leider mussten wir den Notdienst holen. Ist es richtig,dass die Versicherung dies übernimmt?

...zur Frage

Muss ich Klempner zahlen?

Hallo, ich habe vom Klempner ne rechnung bekommen und weis jetzt nicht genau ob ich die wirklich zahlen muss. Sachverhallt ist folgender:

Weder bei meiner Dusche noch Toilette ist das Wasser abgelaufen worauf ich meinen Vermieter angerufen habe (Samstags). Der hatte dan erst mal bei seinen 2 Stammklempner fersucht anzurufen hatte aber keinen erreicht bekommen. Ne stunde später habe ich nochmal angerufen um Nachzufragen und da wurde mir mittgeteilt das er keinen erreicht hatte. Dauraufhin fragte er ob es nicht bis Motags zeit hätte was aber nicht ging da man ja nicht mal die Toilette benutzen konte. Daraufhin sagte er ich sollte doch selber mal versuchen einen Klempner zu erreichen was ich dan auch tat. Als der Klempner da war rief der Vermieter nochmals an um Nachzufragen was jetzt sei da einer seiner Klempner zurückgerufen hätte. Ich sagte ihm das der Klempner schon da sei worauf er sagte ok weis er bescheid.

Jetzt kamm der Klempner nach 8 Meter nicht mehr weiter mit der spirale und hing auch nix dran, so das er an die Abflussleitung drausen drann musste mit Fahrzeug. Nach einigerzeit fand er des Richtige Rohr und machte die Leitung frei und der Klempner sagte mir noch das es Pasieren kann da da so viele ablagerungen und ein wohl gebrochene Rohr sei wodurch das auch passierte. Da meine Wohnung am Niedrigsten liegt wahr die Verstopfung bei mir zuerst und währe selbst bis zu meinem Nachbar hogekommen mit der Zeit.

Habe alles angegeben Rechnungsanschrift des Vermieters usw. und jetzt kam die Rechnung des Klempners zu mir. Ich hatte da angerufen und mir wurde gesagt das die Rechnung mit einen schreiben zurückkam, das sich über die Rechnung gewundert worde da mein Vermieter sie nicht beauftragt hätte und nur einen Betrag von 250 € Zahlen würde.

Jetzte die Frage muss ich die Rechnung Zahlen da ja der Vermieter bescheid wusste (auch wenn er was anderes behaubtet, habe 3 Zeugen die das Gespräch mitbekommen haben), sagte ich solle jemanden versuchen zu erreichen und die Verstopfung kein Eigenverschuldung wahr sondern drausen am Abflussrohr.

Bitte um schnelle Antwort weil die Kosten wegen der Fahrzeugstellung sind Riesig

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?