Von welchen Produkten ist auch ein No-name-Produkt gut?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Auch beim Tabak muss es nicht immer das Markenprodukt sein. Hauptsache es schmeckt Dir. Der Krebs fragt nicht nach, ob er mit teurem oder günstigen Tabak gefüttert wird.

Auch beim Kraftstoff ist es grundlegend egal, ob er nun von den Marktführern kommt oder es sich um Freie Tankstellen handelt. Es kommt ohnehin aus den selben Raffinerien.

Auch einige Produkte aus dem Computer - Bereich müssen nicht zwingend von den großen Marken kommen. Z.B. kann man eine einfache Grafikkarte im Referenzdesign auch von kleineren Anbietern nehmen. Hier ist es eher die Garantieleistung, die zählt. Das Produkt wird nur fertig in großer Stückzahl eingekauft, anschließend unter dem Vertreibernamen weiterverkauft.

Auch Waschmittel oder Reiniger müssen als Basisprodukte nicht von den führenden Anbietern kommen.

mfg

Parhalia

Der einzige Unterschied liegt in der Verpackunsfarbe oder glaubst du tatsächlich für die No name produkte gibt es extra no nmae Produktionsmaschinen dir mit no name zutaten gefüllt werden und nur von schlecht qualifizierten no name arbeitern bedient werden damit sie schlechter sind.

schlaubert 23.03.2012, 15:32

Das stimmt nicht,in No Name waschmitteln sind sehr viel mehr Füllstoffe, auf der No Name Pizza ist billigere Salami, usw. Die Artilkel werden zwar von Markenherstellern hergestellt aber nach Vorgaben der Kunden wie Rewe,Aldi ect. Um einen Artikel billiger herzustellen braucht man billigere Zutaten, so einfach ist das. Das kann man auch gut selbst testen, die Qualitätsunterschiede sind zum Teil heftig.

0
Antiveganer 23.03.2012, 15:38
@schlaubert

Ist ja gut, wenn du meinst. Zum Glück gibt es so aufmerksame und Markenbewusste Verbraucher wie dich.

0
schlaubert 23.03.2012, 15:56
@Antiveganer

Und ich bin froh das es Verbraucher wie dich gibt denen man relativ einfache Produkte als hochwertig verkaufen kann. So ist jeder zufrieden.

0

Alle Grundnahrungsmittel, Milchprodukte, und vieles andere. einmal ausprobieren und selber feststellen, was besser ist. Die Meisten NoName-Produkte sind genausogut wie das Original. Werden auch von denselben Herstellern produziert.

www.wer-zu-wem.de

Da findest Du ne riesen Liste. Ansonsten einfach mal im Supermarkt z.B. bei Molkereiprodukten auf die eg Nummer sehen und das passende No-Name-Produkt suchen. Wenn die Nummern übereinstimmen, dann ist das Produkt vom selben Hersteller.

Alkalibatterien, HDMI Kabel, PDE5-Hemmer, Uhren, und vieles, vieles mehr.

Bis auf Tiefkühlpizzen und den Geschmacksrichtungen für Sodaautomaten hab ich bei K Klassik keine schlechten Erfahrungen gemacht.

SÄMTLICHE "Doseneintöpfe" in "noname-version" stammen von den großen Markenherstellern:"JA" von REWE oder "Pottkieker"(aldi nord) stammen von Bussmann, Erasco und anderen "Markenherstellern".

Was möchtest Du wissen?