Von welchen ländern hergestellte kleidung ist gut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nicht nur die Arbeitsbedingungen sind in diesen Ländern schrecklich, von Kinderarbeit über Minimallöhne bis zur Arbeitssicherheit wird an allem gespart. Diese Menschen leiden wirklich. Aber auch die Rohstoffe werden unter schädlichsten Bedingungen gewonnen, wie z.B. hemmungsloser Pestizideinsatz, der nicht nur der Umwelt schadet, sondern alle Menschen, die mit diesen Mitteln unmittelbar in Kontakt kommen (und es gibt z.B. keine Schutzkleidung) ernsthaft krank machen. Nervenschäden und astronomische Krebsraten sind nur zwei der Folgen.

Das hiervon nicht nur Billiglabel betroffen sind, ist bekannt. Auch namenhafte Hersteller versuchen, auf diese Weise ihre Kosten niedrig zu halten. Wenn Du Dich an bestimmten Zertifikaten orientierst, zahlst Du oft etwas mehr, aber bist auf der sicheren Seite.

https://utopia.de/ratgeber/siegel-kleidung-textilien-ohne-gift/

https://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de/firmen/firmenliste/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das jetzt auf made in Turkey zutrifft weis ich nicht. Aber bei den anderen liegt es datran, weil es zum groß Teil von Kindern hergestellt wird.
Die arbeiten teilweise 12 Stunden am Tag und verdienen vielleicht 5 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von safur
24.02.2017, 19:27

Mit 5 € bist du schon verdammt reich!
Im asiatischen Raum bekommst du als Meister 2.1€ / Tag
Normale Arbeiter bekommen die Hälfte oder noch weniger.
Es gibt da Frauen die im Akkord nähen und 1.50€/Tag bekommen, davon müssen sie aber auch noch ihr Zimmer und Essen mit bezahlen. Unterm Strich bleibt da beinahe nichts übrig, sie fallen aber der Familie nicht zur Last. (so das Denken)

Eine fertig produzierte Jeans eines bekannten teuren Labels inkl. Waschung kostet 7€ in der Türkei. (vor 5 Jahren)
Die besagte Jeans kannst du hier für 140€ kaufen. Ich schätze am Preis hat sich kaum etwas getan.

Wenn Türkei zu teuer ist, gehst du halt nach Bangla oder Indonesien.

0

Was möchtest Du wissen?