Von welchem alkoholischen Getränk bekommt man am wenigsten Kopfschmerzen am nächsten Tag?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das ist bei jedem Menschen anders. Von daher lässt sich eine eindeutige Aussage nicht treffen.

Wissenschaftlich lässt sich zu dieser Thematik keinerlei Aussage tätigen. Die Forschung hat in dieser Richtung schon Billionen Euro ausgegeben und davor Billionen Dollar.

Wir dürfen uns immer noch damit abfinden dass wir Menschen keine Maschinen sind. Beim Thema Drogen wird das schön deutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist egal. Das liegt nur indirekt am Alkohol. Der Alkohol entzieht dem Körper Wasser. Deshalb bekommt man einen Kater. Wenn du es übertreibst bekommt man also Kopfschmerzen. Das spielt also keine Rolle um was es sich handelt. Wenn du allerdings zum Alkohol immer mal wieder ausreichend Wasser trinkst, dann bekommst du überhaupt keinen Kater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bolonese
05.07.2011, 03:28

Salziges essen zb Chips wärend dem Akloholkonsum hilft gegen Kater am morgen.Hab so noch nie ein Kater gehabt:-)

0

im übrigen ist deine frage obsolet, weil der alkohol bedingt durch flüssigkeitsmangel etc etc dafür sorgt, dass du kopfschmerzen bekommst.

also: 1 liter wasser am abend (oder 2), dann gibts prinzipiell auch keine kopfschmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FroggyK
05.07.2011, 03:33
  1. Weißt du was obsolet bedeutet?

  2. Laut Wikipedia sind die Fuselöle für die Kopfschmerzen verantwortlich. (Wobei ich nicht bestreiten will das Flüssigkeitsmangel auch zu Kopfschmerzen führt)

0

Da gibts noch andere Faktoren, die da eine Rolle spielen. Ich brauche nur ein winziges Schlückchen Weinbrand zu schlucken, und schon bekomme ich in spätestens 30 Minuten Kopfschmerzen davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurel
05.07.2011, 03:25

Bohrst du mit nem Zahnstocher ein Loch in eine Weinbrandbohne und nippst dann an einem Tropfen? ;-)

0

Je reiner und je weniger Fuselöle, umso weniger Schmerzen. Fuselöle entstehen bei der alkoholische Gärung, können aber abgefiltert werden. Ich würde daher einen gefilterten Wodka empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leckerschmeck
09.07.2011, 15:58

Fuselstoffe entstehen meines Wissens beim Brennen, nicht beim Gären, Wodka durch Gärung wäre auch neu

0

1 Liter trockener !!!! Weisswein mit 2 Liter Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wodka und Klares. Je bunter und aromatischer, desto mehr Fuselalkohole = auwa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal Wodka ist schon ziemlich gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde vodka nehmen da bekommst du keine Kopfschmerzen am nächsten Tag :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauft mal alle weiter eure Organzerstörungspampe. Ich hatte selbst beim dicksten Tütchen nie auch nur den Hauch einer Nebenwirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von John345
05.07.2011, 03:39

Ist ein Fressflash keine (schöne) nebenwirkung? :D

0

also billiger wein zählt nicht dazu. autsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jumi1974
05.07.2011, 03:18

Wenn jetzt alle anderen die zu dieser Zeit noch online sind je ein Getränk ausschließen, dann muss ich ja nur das saufen, was dann noch übrig bleibt ;-)

0

Mit Wasser! Ne, wenn schon Alk, dann bitte guten, keinen Fuselalkohol, der macht das Schädelbrummen. :ooo XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?