Von waskommen blaue flecken beim blutabnemen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt daher, dass die Nadel unter deine Haut geht und 360 Grad um das (winzige) Einstichloch auch Blut austritt, welches sich zwischen den Hautschichten verteilt. Das ist harmlos und normal. 

Blau werden die Flecken eben dadurch, dass Blut unter der Haut immer blau aussieht. Nach ein paar Tagen wird das wieder weg sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die blauen Flecken entstehen wenn die Ader nicht gleich getroffen wird oder der Patient den Arm nicht still hält . Es ist immer sehr unterschiedlich ... manche Schwestern  können es supi - da merkt man nichts - und bei anderen hat man 'ne Weile mit dem blauen Fleck zu tun ... aber das ist alles halb so schlimm , es gibt schlimmeres ! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach dem wo der Einstich erfolgt, gibt es kleine, ungefährlich Blutergüsse unter der Haut, welche sich verfärben!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt daher das du das Tuch , welches gleich nach der Blutabnahme, auf den Einstich drücken musst, nicht lange genug auf die Stelle drückst. Nimmst du das Tuch zu schnell herunter entsteht ein Blauer Fleck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die blauen Flecken kommen von einer kleinen Aderverletzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt immer drauf an, die gut der "Piekser" getroffen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Assistentin an, wie sie Blut abnehmen kann - oder eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?