Von was leben Freeware-Programmierer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Von Werbung in den Programmen.

Oft sind diese Programmiere auch Studenten, die das im Rahmen ihres Studium machen. Ein dritter Grund ist, dass man bei einer Bewerbung in einer "Softwareschmiede" etwas vorlegen kann. Die fragen den Bewerber dann, was er denn bis jetzt schon so programmiert hat und da kommt es ganz gut, wenn man ein paar Programme aufzählen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen Freeware-Programmen habe ich schon die Bitte um eine kleine Anerkennung gesehen, falls das Programm gefällt und häufig verwendet wird. Oft ist die Freeware aber auch eine abgespeckte Variante eines Kaufprogramms, mit der man zwar die Funktionsweise des Originals kennenlernen kann, die aber in der Leistung eingeschränkt ist. (Ergebnisse können beispielsweise nicht oder nur in bestimmten Formaten abgespeichert werden, oder es ist nur eine bestimmte Anzahl von Aktionen möglich.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens von ihrer Vollzeitstelle. Man kann auch sehr gut etwas tolles in seiner Freizeit programmieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?