Von was kommt trockene Gesichtshaut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Extremer Durst und auffallend trockene Haut liest man häufiger als typische Symptome eines Diabetes Mellitus. Kann aber freilich auch eine ganze Menge anderer Ursachen haben. Wie wäre es denn, wenn Du einfach mal zum Arzt gehst? Das ist meist zielführender als die Ferndiagnosen irgendwelcher medizinischer Laien im Internet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
07.05.2016, 23:20

oh, ok danke

0

Also extremer Durst kan auch auf Diabetes Insipidus hinweisen, habe ich, ist aber eine seltene Krankheit. Trockene Haut ist eine häufige Begleiterscheinung dieser Krankheit. Ich habe buchstäblich Intensivcremes von allen Naturmarken ausprobiert, die einzige die hilft ist die Neutral Gesichtscreme von Lavera (ist auch gegen Neurodermitis) udn Gesichtsöle sind auch sehr gut. Die sensitiv-Linie von Balea (auch die Creme mit Urea oder Hyaluron) ist auch OK, zwar keine Naturmarke aber die nehme ich immer wieder zwishendurch. Und auf jeden Fall bei Kosmetika darauf achten dass sie ohne Parfum und ätherische Öle (wird leider häufig bei Naturkosmetik verwendet) ist und am Besten ohne Alkohol. Creme ohne Parfum und für trockene Haut (mit Urea wird auch oft empfohlen) bekommst Du auch in der Apotheke, von Eucerin etc. Habe ich auch eine zeitlang benutzt aber ich halte generell mehr von Naturkosmetik.

Und wenn Du Dich nicht schminkst nicht jeden Tag Gesichtsreiniger, auch keine Gesichtsmilch, benutzen. Ich weiss, das wird immer empfohlen aber unnötig. Ich mache das nur 1-2 mal in der Woche und habe eine viel bessere Haut bekommen. 

Aber wie sich das bei Dir anhört sollest Du mal einen Hautarzt draufschauen lassen.

Ich hoffe, dass wird Dir weiter helfen- das sind sozusagen einige meiner Erfahrungen aus den letzten zehn Jahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich nun seit zehn Jahren vieles ausprobiert habe und hoffe, dass Du schneller eine Lösung für Dein Hautproblem findest noch ein Nachtrag mit einigen Kosmetikprodukten-Tipps- falls das Thema für Dich noch aktuell ist:  Santa Verde hat sehr gute Produkte, sie haben das Konzept anstatt Wasser Aloe Vera Saft zu verwenden. Ich benutze die Rich Creme ohne Perfum, das Age Protect Serum und Aloe Vera Gel ist aber auch gut gegen trockene Haut. MuLondon hat Cremes ganz ohne Wasser, ich fand die Rosmarin Creme sehr gut. Dann sollen InstaNatural Tinkturen (Hyaluron oder Vitamin C ) sehr gut sein, ich werde sie nun auch probieren. Viele schwören auch auf Kosmetik mit Retinol (gibt es auch eine Tinktur von InstanNatural), aber es gibt mit diesem Wirkstoff häufig Rötungen udn zunächst noch trockenere Haut, danach soll sie frischer und regeneriert aussehen. Ich habe das meiner Haut nicht zugemutet. Und zum Schluß: viele schwören auf Paulas Choice Produkte. Vorteil: ohne Alkohol und viele Produkte speziell für trockene Haut. Nachteil: die Produkte enthalten Silikon und es ist keine zertifizierte Naturkosmetik. Da ich mit Silikon und Mineralölbestandteilen in Kosmetik meien Probleme habe, habe ich Produkte dieser Marke nicht ausprobiert.  Viel Erfolg!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockene Haut kann etliche Ursachen haben: hormonelle Veränderungen, zu trockene Luft durch z.B. Heizung, zu starke UV Belastung, durch Pflege und Reinigungsprodukte oder zum Beispiel auch durch Mediamente. 

So wie du es beschreibst, solltest du mal zum Hautarzt gehen und das abklären lassen. Vielleicht hast du auch ne Schuppenflechte oder so. Die Symptome würden passen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den bereits beschriebenen Punkten möchte ich anmerken, das 5 ltr. und dauerndes Durstgefühl in jedem Falle abgeklärt werden sollte - unabhängig von der trockenen Gesichtshaut.

Könnte - muß nicht - auf Deabetis hindeuten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du diabetes??? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1995sa
07.05.2016, 23:43

Nein nicht das ich wüsste. also ich hab einen Herzschrittmacher seit 5 Monaten und das mit 20 Jahren. aber Diabetes glaub nicht

0

Komme gerade nicht auf den namen der "Krankheit" oder wie auch immer man es nennen soll. Auf jeden Fall solltest mal zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockene Luft in Räumen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?