Von was kann das kommen wenn Nachts Arme und Hände einschlafen,morgens Abgeschlagenheit,beim hocken die Kniekehlen drücken bzw.spannen, am Tag antriebslos?

1 Antwort

Durchblutungsstörungen wären möglich, oder Bandscheibenvorfälle die auf die Nerven drücken. Oder es ist gar nichts und du liegst vielleicht falsch. Nur falls alles gleichzeitig einschläft, kann das eigentlich nicht sein.
Am Besten du gehst mal zum Arzt.

Ist es gefährlich wenn nachts beide Arme einschlafen?

Hallo, mir passiert es in letzter Zeit oft nachts oder einfach so beim tagsüber Pause machen dass meine Arme einschlafen weil ich komisch drauflieg. Ist das gefährlich?

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

Eingeschlafene Arme und starke Nackenschmerzen

Seit über einen Jahr habe ich das Problem, dass mir nachts die Arme einschlafen und taub werden, gleichzeitig wache ich morgens mit starken Kopf und Nackenschmerzen auf. Beim Röntgen, beim CT und bei der Karpaltunneluntersuchung wurde nichts gefunden. Mein Orthopäde weiß auch nicht weiter. Wer kann mir da weiterhelfen?

Gruß Ruth

...zur Frage

Was passiert wenn man 1 Tag nicht schläft?

Im schlimmsten falle? Ich kann nämlich net einschlafen, bin zu aufgeregt, hab zuviel energy getrunken und mir vor dem schlafen gehen nachts die arme gewachsen- ich weiß auch net warum...

...zur Frage

Drang die Waden und Kniekehlen zu dehnen. Wachstumsstörung?

Hallo zusammen

hab immer wieder den Drang meine Waden zu dehnen. Hab auch ein komisches Gefühl an den Kniekehlen, am liebsten würde ich diese auch stundelang dehnen(weiss jedoch nicht wie)

Die "Schmerzen" treten meistens Nachts beim Einschlafen, morgens beim Aufstehen sowie manchmal tagsüber, also fast immer...

Bin 20 Jahre alt und 1.71 gross und gehe regelmässig ins Fitness.

Handelt es sich dabei um Wachstumsstörungen oder ähnliches?

...zur Frage

einschlafen der hände/arme!?

hallo liebe leute...

ich habe folgendes problem, und zwar schlafen mir nacht wenn ich schlafe oder auch mal längere zeit am pc sitze, immer die hände ein! klar nachts wenn ich auf der seite schlafe, liege ich auf einer hand, aber mein mann auch und bei dem ist das nicht so! manchmal tut das dann richtig dolle weh! woran liegt das,woher kommt das und könnte das was ernsteres sein? vielen dank...lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?