Von was ernähren sich Algen?

4 Antworten

und von was ernähren sich Chlamydomonas und wie machen die das

Schon gewusst, dass sich Algen von Fischabfällen ernähren?Wenn die Bewohner einer Fischfarm einen Sonntagsausflug machen könnten, dann würden sie vielleicht mit ihrem heimlichen Schwarm in den nächsten Algenwald schwimmen und mal herrlich die Flossen baumeln lassen.

Doch der Unterwasserpark ist für Speisefische geschlossen. Sie müssen zu Hause bleiben und schnell dick werden. Der Algenwald dient nicht ihrem Privatvergnügen, sondern der Sauberkeit der Küstengewässer.

Immer mehr Fische, die wir uns aus der Tiefkühltruhe oder dem Regal angeln, sind auf einer Fischfarm groß geworden. Dementsprechend herrscht in den Zuchtbecken entlang der Küste reger Betrieb. Doch die Aquakultur erschafft nicht nur delikate Fischfilets. Das Fischvolk bringt noch ein weiteres weniger geschmackvolles Ergebnis hervor: Fischexkremente und Futterreste schwimmen ungefiltert hinaus aufs offene Meer und machen die Küstengewässer für wilde Artgenossen ungenießbar.

Zum Glück gibt es Algen. Sie freuen sich über die Abwässer der Fischkolonie. Nitrat, Ammonium und Phosphat - alles, was die Fische hinterlassen, gehört zu den Lieblingsspeisen der glibberigen Reinigungskräfte. Ihren Appetit machen sich Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) zu Nutze. Vor der Ferieninsel Sylt züchten sie seit ein paar Jahren Algen als biologisches Klärwerk für die Fischfarm. Die Zusammenarbeit zwischen den Meeresbewohnern klappt vorzüglich. Das Wasser bleibt sauber, Fisch und Alge gedeihen prächtig. Und ganz nebenbei kann der Mensch die marine Nutzpflanze als Nahrungsmittel ernten und bekommt dann von der Aquakultur ein zweigängiges Meeresfrüchtemenü samt vitaminreicher Beilage./www.wissenschaft-im-dialog.de leider nimmt er den link nicht(

Plankton

Wie fiele Schnecken brauche ich für mein 60l Aquarium damit die scheiben Algenfrei bleiben?

Hallo ich habe immer so schnell grüne scheiben und ich habe gelesen das Schnecken sich von diesen Algen ernähren und ich wollte fragen wie fiele Schnecken ich benötige und wie sie heißen

...zur Frage

Kann man mit Algen seine komplette Vitamin B12 Versorgung abdecken?

Ich war ja seitdem ich vor knapp 2 Jahren Veganerin geworden bin zweimal in Japan. Da habe ich immer relativ viel Sushi und andere Gerichte mit Algen gegessen. Beim ersten Mal lebte ich erst seit ca. 3 Monaten vegan. Und fühlte mich erst ca. 3 Monate danach echt richtig schlapp. “Damals” wusste ich noch nichts über Vitamin B12. Daraufhin bin ich zur Apotheke und habe mich beraten lassen. Dann habe ich für ca. 7 Monate täglich Vitamin B12 Tabletten genommen. Zwischenzeitlich habe ich meinen jetzigen Freund kennen gelernt. Ca. 1 Monat bevor ich mit den Tabletten aufgehört habe, da er gemeint hat, dass man nicht täglich Tabletten dafür nehmen müsse. Er selbst würde nur zweimal im Jahr diese 10er Kur Packung von Aldi benötigen. Ich habe also mit den Tabletten aufgehört. Habe aber auch nicht diese Aldi Kur gemacht (fragt mich bitte nicht warum.. Ich weiß es selbst nicht mehr..). Nach ca. 3 Monaten war ich dann wieder in Japan. Und auch danach fühlte ich mich erst wieder 3 Monate später richtig schlapp. Daraufhin habe ich dann endlich mal diese Aldi Kur ausprobiert und siehe da: Mir ging’s wieder super. Danach musste ich sie noch einmal nehmen, nach 3 Monaten.

Hier nochmal eine Zusammenfassung von den Abständen, in denen ich Vitamin B12 eingenommen habe bzw. einnehmen musste, da es mir nicht gut ging:

02.2016 Vegan geworden

05.2016 2-wöchiger Japanurlaub

08.2016 1. Einnahme Viatmin B12 in Tablettenform (täglich)

03.2017 Stop von Vitamin B12 Tabletten- Einnahme

05.2017 2-wöchiger Japanurlaub

08.2017 1. Einnahme von Vitamin B12 in Flüssigkeitsform (10 Stück)

11.2017 2. Einnahme von Vitamin B12 in Flüssigkeitsform (10 Stück)

Und nun zu meiner Frage:

Wie man sehen kann musste ich bisher nur zu meinen Japanreisen kein Vitamin B12 zu mir nehmen. Meint Ihr (Veganer!) auch, dass das an den Algengerichten liegen kann? Oder ist das alles nur Zufall? Wenn ja, woran könnte es liegen, dass ich nur zu der Zeit kein Vitamin B12 benötigt habe?

P.S.: Natürlich weiß ich, dass ich keinem etwas verbieten kann. Ich möchte dennoch alle Fleischfresser bitten, nicht auf diese Frage zu antworten, wenn Ihr mich zum Fleischfresser oder allgemein zum Tierproduktfresser umbekehren wollt. Das möchte ich nämlich nicht.

Danke. 😊

...zur Frage

Schmeckt Spirulina- oder Chlorella-Algen-Pulver wie Nori-Algen?

Hallo allerseits :)

Ich bin auf der Suche nach einem preiswerten veganen Produkt, das wie Nori-Algen schmeckt und man zum würzen in der Küche verwenden kann.

Danke für nützliche Antworten!

...zur Frage

Dürfen Kinder schon Algen essen?

Sind Algen für Kinder schon gesund oder ist wegen des Eiweißgehaltes und möglicher Allergien davon abzuraten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?