Von wann bis wann dauerte der Absolutismus und was bedeutet dieses Wort?

4 Antworten

Der Absolutismus ging von ca. 1598-1789 und leitet sich von der Formel "rex legibus absolutus " ab und diese sagt aus, dass der allmächtige, alleinherrschende König dem die gesamte herrschaftsgewalt gehört von allen Gesetzen losgelöst ist und sich nur Ansicht göttliche recht halten muss...also an dass was Gott will bzw. was der Herrscher glaubt was Gott will. Die absoluten Herrscher waren sowieso der Meinung dass Gott allein sie zum König gemacht hat, deshalb müssen sie sich auch nur vor Gott rechtfertigen usw.

Absolutismus = Alleinherrschaft des Monarchen von Gottes Gnaden

lat . : losgelöst

-> König ist losgelöst von Menschlichen Gesetzen und untersteht nur göttlichem Recht

->Herrschaft ohne Zustimmung des Volkes

->Absoluter Wille des Königs

->unbeschränkte Herrschaftsgewalt

->begründet durch Bibel

hab euch alle lieb XD Ich hoffe es hilft euch !

Als Absolutismus bezeichnet man monarchistische Regierungsform, bei der der Herrscher alle drei Gewalten in sich vereint. Somit hat er die absolute Macht. Ein berühmtes Beispiel für den Absolutismus ist Louis XIV: http://de.wikipedia.org/wiki/LudwigXIV.(Frankreich) .

was meinst du mit alle drei Gewalten? (danke, ansonsten ist die antwort echt gut)

0
@Jacky010

---Der Herrscher war alleiniger Gesetzgeber --Ankläger--und Richter gleichzeitig das sind einfach gesagt " Die 3 Gewalten " Herr über Leben und Tod --wegen Nichtigkeiten --zb Matestätsbeleidigung ....., Kritik an ihm : Kopf ab ....

0

Was möchtest Du wissen?