Von wann bis wann darf man Feuerwerkskörper zünden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe gehört von 23.00Uhr - 02.00 Uhr. <-- Stimmt das?

Wenn die Stadt oder Gemeinde wo du wohnst dies so angeordnet hat, dann ja.

ansonsten darf am 31.12 und am 01.01 "gezündelt" werden, dies ist geregelt in der SprengV §23 Absatz 2 letzter Satz:

§ 23 (2) Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2 dürfen in der Zeit vom 2. Januar bis 30. Dezember nur durch Inhaber einer Erlaubnis nach § 7 oder § 27, eines Befähigungsscheines nach § 20 des Gesetzes oder einer Ausnahmebewilligung nach § 24 Absatz 1 verwendet (abgebrannt) werden.** Am 31. Dezember und 1. Januar dürfen sie auch von Personen abgebrannt werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.**

http://www.gesetze-im-internet.de/sprengv_1/__23.html

Grundsätzlich ist per Gesetz für Privatleute das zünden an Silvester und Neujahrstag erlaubt. Aber die Gemeinden können die Uhrzeiten dafür bestimmen und normalerweise wird die Regelung von 18 Uhr bis 1 Uhr favorisiert in den meisten Gemeinden. Manchmal auch bis 2 Uhr. Damit werden Autofahrer und Fussgänger an Silvester und Neujahr geschützt vor wilden Knallereien und man kann sein Pulver um 12 Uhr verschiessen und die Leute, die schlafen wollen, kommen irgendwann zur Ruhe. Und fuer Menschen, die um 12 Uhr vielleicht schon schlafen, die koennen dann ab 18 Uhr probieren oder beim Probeknall zusehen. Moeglich wäre auch eine Beschränkung erst ab 23 Uhr.

Ebenso kann es sein, dass in bestimmten Gebieten das Zünden generell untersagt ist, weil sich dort Altenheime, Krankenhäuser oder ähnliches befindet.

Für genauere Infos solltest Du dich bei der Gemeinde erkundigen.

Ich bin unsicher aber Mein Vater hat mir mal gesagt ab 23.00- ende des nächsten tages . Das würde heissen dass man auch noch am 1.1.12 Knallen darf aber da bin ich mir nicht sicher.

Was möchtest Du wissen?