Von Vollzeit auf Teilzeit / Jobcenter / Hartz IV / Sperre

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das ganze betriebsbedingt umgestellt werden muss,weil er sonst ggf. Entlassungen vornehmen muss,dann kannst du dagegen meiner Ansicht nach nichts machen,wenn du einen neuen Arbeitsvertrag bekommst !

Eine Sanktion vom Jobcenter hast du da nicht zu befürchten,die Absenkung der Arbeitszeit ging dann ja nicht von dir aus,aber dann wirst du wohl verstärkt Aufforderungen vom Jobcenter bekommen,dir eine besser bezahlte Beschäftigung zu suchen oder noch einen Nebenjob anzunehmen.

Danke dir für deinen Stern !

0

Wenn die Absengung der Arbeitszeit nicht von ihnen kommt dann bekommen sie keine Sanktion, so scheint es bei ihnen ja zu sein. gegen ihren Arbeitgeber können sie da nicht vorgehen. Ich arbeite im Jobcenter als Fallmangerin daher weiss ich das.

Herzlichen Glückwunsch, dann ist Dein Vertrag automatisch entfristet !!

Werden mit der Verlängerungsvereinbarung zugleich auch andere Vertragsbedingungen abgeändert oder angepasst, können Sie geltend machen, dass zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber ein unbefristetes Arbeitsverhältnis besteht. Dies gilt auch dann, wenn die geänderten Arbeitsbedingungen für Sie günstiger sind.

siehe hier:

http://www.dr-hildebrandt.de/befristung/befristeter-arbeitsvertrag_20.htm

Möchte vorübergehend von Vollzeit auf Teilzeit (20h) runtergehen,wie Aufstockung (Hartz 4) beantragen?

Ist das ein Problem für das Jobcenter,wenn man die wöchentliche Stundenzahl minimiert?

...zur Frage

6 monate hartz 4. Nebenkostenabrechnung. Muss ich alles zurück zahlen?

Ich beziehe seit 6 Monaten aufstockend Sozialleistungen. Jetzt habe ich die nebenkostenabrechnung bekommen, die bis zum Juni 2017 gilt. Da habe ich ja noch gar kein Hartz IV bekommen. Muss ich trotzdem alles dem jobcenter geben?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

35h/Woche Vollzeit? Jugendamt behauptet Teilzeit?

Es geht darum, dass mein Freund seit letztem Monat eine neue Arbeitsstelle hat, die auch als Vollzeit ausgeschrieben war, als er sich dort beworben hat, also 35 Stunden die Woche. Da er für sein Kind Unterhalt zahlen muss, hat er den Arbeitsvertrag und Gehaltsnachweis ans Jugendamt geschickt. Die haben darauf dann geantwortet, dass er sich doch bitte bemühen soll, eine Vollzeitstelle zu suchen.

Wer hat jetzt Recht? Ist es Teilzeit oder Vollzeit? Und kann man die Behauptung des Jugendamtes irgendwie anfechten? Weil meiner Meinung nach sind 35 Stunden nicht so ganz offensichtlich Teilzeit.

...zur Frage

Darf das Jobcenter einem Hartz IV Komplett Streichen Wenn man Mehrmals gegen die EGV Verstößt?

...zur Frage

Muss Jobcenter Betriebskostennachzahlung für Vorjahr mit Bezug übernehmen, wenn jetzt berufstätig?

Hallo Community, habe bis Juni 2014 Hartz IV bezogen und bin nun wieder berufstätig (Teilzeit-Job + Mini-Job). Muss das Jobcenter die Betriebskostenabrechnungb aus 2013, die von meinem Vermieter schriftlich angekündigt wurde (mit erheblicher Erhöhung zwischen 200 - 400 € pro Haushalt!), die Kosten übernehmen, wenn ich 2013 und bis Juni 2014 Hartz IV bezogen habe?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!

SilverMagic

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?