Von Vegetarisch zu Vegan. Abehmen und B12?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ob du von der veganen Ernährung abnimmst liegt an dir und daran wie viel du isst. :D Meine beste Freundin hat durch die vegane Ernährung 5 Kilo abgenommen und das Gewicht dann gehalten. Ich hab stattdessen nichts abgenommen (eher sogar zugenommen weil mir das vegane Backen so viel Freude bereitet).
Gegen den Vitamin B12 Mangel gibt es eine gute Zahnpasta, da nimmst du über's Zähenputzen dein Vitamin B12 zu dir. Info's dazu findest du z.B. hier: https://vebu.de/news/1274-gut-versorgt-durch-vitamin-b12-zahncreme
Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anarchie
02.12.2015, 20:30

Achja, bei ner Veganen Ernährung ist es aber allgemein ganz wichtig, dass du dich ein bisschen darüber Informierst wie du zu welchen Vitaminen kommst (eine vegane Nährwerttabelle findest du hier: http://www.peta2.de/naehrwerttabelle), abwechslungsreiche Ernährung ist da ganz wichtig. :) Am Anfang ist das vielleicht ein bisschen kompliziert, aber du wirst es schnell verstehen und dann ist's ganz einfach.
Gutes Gelingen :)

1

Abnehmen geht mit der veganen Ernährugn quasi von alleine. Pflanzliche Lebensmittel (wenn sie nicht verarbeitet sind) haben eine geringere Nährstoffdichte als tierische Produkte. Um auf die gleich kcal Anzahl zu kommen müsste man also mehr essen.

Wenn B12 nicht ergänzt wird, wird es früher oder später zu einem Mangel kommen. Am besten sind Lutschtabletten geeignet. Sojajoghurt und Pflanzendrinks von Alpro wird auch B12 zugegeben. Also könnte man damit auch einen Teil des Bedarfs decken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Bei einer vielseitigen Ernährung ist das kein Problem. Halt mal nach einigen Jahren B12 testen lassen - ist der Punkt. kann man aber z. B- durch bestimmte Zahnpasta supplementieren. 

“Nichts wird der menschlichen Gesundheit so sehr nützen und die Chancen für das Überleben auf der Erde so sehr erhöhen wie die Evolution zu einer vegetarischen Ernährungsweise.” Albert Einstein

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich davon abnehmen?

Das kann dir KEINER beantworten! Fakt ist, wieviel Energie du aufnimmst und welchen Stoffwechsel du hast!

Fakt ist nur, dass vegane Ernährung energieärmer ist und das Kohlenhydrat/Energie-Verhältnis höher ist.

Und könnte ich Vitamin B12 Mangel bekommen?

Wenn du B12 nicht supplementierst, dann kann man das sogar garantieren. Vegane Ernährung stellt für den Menschen eine Mangelernährung dar. Vitamin B12 und Vitamin D sind daher dringend zu supplementieren. Falls du noch andere Mängel bekommst (Eisen, Zink, Kalzium, u.ä.) dann solltest du auch das supplementieren.

wie merke ich, ob ich B12 Mangel habe?

Vorallem als Veganer sollte man regelmäßig Bluttests machen, da man ein extrem erhöhtes Risiko eines Nährstoffmangels hat.

Vorallem sind aber Konzentrationsschwächen und Müdigkeit Symtome für einen B12 Mangel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
02.12.2015, 20:54

Vit. D muss nicht supplementiert werden, da es der Körper dank der lieben Sonne selbst produziert.

2
Kommentar von AppleTea
02.12.2015, 23:11

Du machst dir sehr viel Mühe aber leider mal wieder umsonst. Wenn man im Sommer ausreichend oft in die Sonne geht, reicht das bis über die Wintermonate, weil das gute Vit. D eingespeichert wird, da fettlöslich :) Ist zwar ein netter Versuch aber du brauchst mir meinen Job nicht zu erklären. Ich weiß wovon ich rede.

1
Kommentar von AppleTea
03.12.2015, 21:06

Bei uns scheint im Sommer sehr wohl ausreichend oft die Sonne. keine Ahnung wo du herkommst..

0

Ob du abnimmst, hängt davon ab, ob du dich ausgewogen ernährst. Du kannst als auch Veganer fett werden, wenn du nur Fastfood und Pudding in dich reinstopfst.
B12 solltest du supplementieren. Das gibt es als Tabletten, Bonbons oder Zahncreme. Sonst brauchst du keine Vitamine o.ä. :)
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore08
02.12.2015, 21:00

Falsch...Vitamin D sollten Veganer genauso supplementieren, weil sie es weder mit Nahrung, noch mit Sonne ihren Bedarf decken können!

0
Kommentar von AppleTea
02.12.2015, 23:17

Falsch...Vitamin D sollten Veganer nicht supplementieren, wenn sie ausreichend oft in die Sonne gehen, denn damit kann man sehr wohl den Bedarf decken, ob du es nun wilkst oder nicht! Es ist mein Job das zu wissen. Du hast da offensichtlich keine Ahnung davon also halt dich lieber raus, bevor du noch jemandem weh tust ;)

2
Kommentar von AppleTea
03.12.2015, 02:26

Du musst es ja wissen als Fachmann ;)

1

B12 und Eisen sind - neben einigen weiteren Stoffen - ein Problem.

Sehr fachkundige Menschen, die sich sehr gut mit der Materie auskennen, sind geeignet, dies selbst einzuschätzen - der Rest muss seine Blutwerte ständig (halbjährlich) kontrollieren.

Eine gewisse Zeit kann der Körper B12 speichern - ist aber erst ein Mangel da, dauert es auch recht lange, bis der behoben ist - gerade bei veganer Mangelernährung.

Zum Abnehmen ist das ganz sicher nicht geeignet - da hilft nur SPORT.

Während der Pubertät ist Beides absolut NICHT zu empfehlen weil sich nicht alle Stoffe durch Tabletten substituieren lassen.

Bitte riskiere keine Entwicklungsstörungen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?