Von Thailand/Laos nach Vietnam - wie bekomme ich ein Visum für Vietnam?

10 Antworten

Du kannst in jedem Lad zur Botschaft gehen und ein Visum fürs nächste Land besorgen. ich z. B. habe mein Thailand-Visum in Laos bekommen (so konnte ich bis zu 2 Monate, statt 15 tagen bleiben), mein Laos-Visum habe ich in Kambodscha besorgt (bin über Landgereist und nicht an jeder Grenze bekommt man ein Visum, vorher checken) und mein Vietnam-Visum habe ich in China besorgt. Bei allen hat es etwa 3 Tage gedauert.

Sowohl in Bangkok als auch Vientiane gibt es eine vietnamesische Botschaft, wo man das Visum beantragen kann. Für die Einreise auf dem Landweg musst du auf jeden Fall das Visum vorher beantragen, es ist nicht an der Grenze erhältlich.

Empfehlenswert ist auch eine Anfrage im jeweiligen Reisebüro. Die Vermittler (am besten Asiaten) haben auch Kontakte zur Botschaft und können das für dich erledigen.

Bangkok. Sehr praktisch. Das kannst du in der Khao San einen dieser Agenten machen lassen. Kostet kaum was mehr und du hast keine Arbeit damit.

Bei der Einreise nach Laos kann man an den grossen Grenzuebergaengen das Visum an der Grenze - z. Bsp. Nong Khai / Vientiane - beantragen. Wartezeit ca. 1 Stunde.

Fuer Vietnam empfehle ich vorher das Visum in Bangkok zu beantragen. Wartezeit ca. 1 - 2 Tage.

Beachte: Aufenthaltszeit in Thailand nach Wiedereinreise: 30 Tage bei Einreise per Flugzeug, 15 Tage bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg.

Was möchtest Du wissen?