Von Teilzeit zu 400 Euro wechseln

1 Antwort

Nach 3 Jahre hast du kein Recht darauf, den Arbeitsvertrag zu wandeln, warum auch. Du schadest dir dadurch gleich in mehrer Hinsicht. Wenn der AG einer Vertragsänderung zustimmen würde und du würdest nach 6 Monaten gekündigt, hast du bedeutend weniger oder gar kein Recht auf AloG, weil du es selbst wolltest. Außerdem bist du als 400 € Jober nicht Krankenversichert, du müßtest von dem Geld, den 400 € 149,64 € selbst in die Krankenversicherung bezahlen, also bleiben dir nur 250 € überig. Mein Rat wäre, wenn du unbedingt die Zeit für dich brauchst, mit dem AG zu reden, ob die Möglichkeit, einer Vertragsänderung zum Mini-Job besteht. Damit bist du Vollversichert, denn das ist doch wichtig. Unter Mini-Jobs versteht man einen Verdienst zwischen 401 € und 800 € L.G.

Was möchtest Du wissen?