Von Sponsoren und Patenten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bevor ihr die paar Kröten, die ihr habt aufn Kopf haut: Habt ihr in Schutzrechtsdatenbanken recherchiert ob eure Idee überhaupt neu ist? Denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (und bei 95% ist das auch gut so ;-)! Geht dazu am besten auf https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/depatisnet?window=1&space=menu&content=index&action=einsteiger , oder als Erfinderanfänger noch besser, ins nächste PIZ (Patentinformationszentrum), dort hilft man euch bei der Recherche.

Das Schutzrecht ist leider der geringste Teil an der ganzen Geschichte. Sponsoren? Träumt weiter ;-) 9 von 10 Erfindungen am Markt werden vom Erfinder selber produziert und vermarktet! Besucht doch mal die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes und lernt, wie der Hase im Erfinderwesen so läuft. ;-)

Vielleicht wäre ein sogenanntes provisorisches Patent für euch das richtige. Schaut mal auf COPAT.de oder ne Geheimhaltungserklärung (riskant).

Was ich übrigens toll finde: Ihr seid ne Gruppe. Das ist schon mal ein Vorteil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerfensaege001
20.05.2016, 08:52

Das ist uns schon klar das man vorher schauen muss ob es da etwas ähnliches gibt. Und das nicht alle Erfindungen auf dem Markt greifen.

Soweit wir das geprüft haben wäre die Nachfrage groß und es gibt momentan kein vergleichbares Konzept.

Das mit dem Erfinderverbandes ist ne gute idee Danke.

Unser problem ist das wenn wir nur ein Deutsches Patent erwerben wir mal schwer davon ausgehen das einfach in "Polen" das teil produziert wird. Falls du verstehst was ich meine.

0

Hallo,

im Grunde sind die Ausgaben für ein Patent sehr gering. Wenn ihr aber sicher seid, dass noch niemand vorher auf eure Idee gekommen ist, dann könntet ihr auch etwas günstiger einen Gebrauchsmusterschutz beantragen. Schau dich dazu am besten auf der Seite des Deutschen Patent- und Markenamts ein wenig um. http://dpma.de/gebrauchsmuster/index.html

Im Anschluss könnt ihr überlegen, wie ihr eure Erfindung vermarkten wollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerfensaege001
20.05.2016, 08:54

Danke, unsere Sorge ist wie oben bereits Komentiert das wenn wir ein Deutschland Patent erwerben wir befürchten jemand macht das gleiche halt in "Polen"

0
Kommentar von minimalisth
20.05.2016, 12:38

Wenn man sicher ist, dass die Idee neu ist, wählt man den Schutz der mit dem verfügbaren Budget am geeignetsten ist! ;-) Also anmelden in DE, dann hat man ein Jahr Zeit, um das Baby auf die Beine zu stellen und das Schutzrecht zu erweitern. Ein Patent „wirkt“ gegen Verletzer erst ab Erteilung, ein Gebrauchsmuster sofort, ist aber als ungeprüftes Schutzrecht ne wackelige Angelegenheit und gilt nur 10 Jahre.

Achtung, das ist kein Nebenherjob, sondern eine Unternehmensgründung!

0

Wenn ihr eine gute Idee habt und mehrere Leute seit, dann könnt ihr dich wohl die paar Euros für das patent auftreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerfensaege001
19.05.2016, 00:04

naja ein nur deutsches Patent wären nur 500 Euro wenn wir alles selber machen aber da wir einen Anwalt brauchen würden liegen wir bei 5000Euro.

Allerdings wäre ein Europa oder Internationales besser und da wären wir bei über 30000 Euro.

0

Was möchtest Du wissen?