Von Spinne gebissen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenns ein tricherförmiges Netz war wars wohl ne heimische Trichternetzspinne. Das schlimmste was dir da begegnen kann ist eine Tegenaria agrestis. Sehen ähnlich aus wie Hauswinkelspinnen. Ich nehm an wenns schon 4 Stunden her ist, werden die Symptome schon nachgelassen haben. Gefährliche Spinnen gibts hier keine. Ein Dornfinger baut kein Trichternetz, ne Kreuzspinne ebenfalls nicht. Wasserspinne scheidet ganz aus - lebt wie der Name schon sagt im Wasser - und zwar immer. Schwarze Witwen gibts zwar vereinzelt aber nur in südlichen Gegenden (ebenfalls kein Trichternetz). Das wären dann Malmignatten. Ebenfalls ungefährlich und in keiner Weise mit der "echten" schwarzen Witwe aus Nordamerika zu vergleichen. Übrigens haben wir der vielgehassten Tegenaria atrica zu verdanken, daß die Tegenaria agrestis sich hierzulande nicht so verbreiten kann. Und T. atrica sieht zwar eklig aus aber ist völlig friedlich im Gegensatz zu ihrem Vetter. Ach ja zu deiner Frage: Nix ausser kühlen.

Meines Wissen nach gibt es in Deutschland keine gefährlichen Spinnen. Ich würde den Daumen warm halten. Ansonsten einfach ertragen:)) Wenns schlimmer wird/ der Daumen nicht mehr normal wird würde ich zum Arzt gehen.

TheLegendary 29.08.2012, 19:24

Yeah. Ich bin nicht der einzige hier, der vernümftige Antworten geben kann!

0

http://www.helpster.de/giftige-spinnen-in-deutschland-wissenswertes-ueber-heimische-arten_128528

also ich geh davon aus, das es sich um ein Jungtier der Kreuzspinne gehandelt hat, bei denen ist das Kreuz aufm Rücken noch nicht so ausgebildet, wie bei erwachsenen Tieren, und die Symptome sprechen auch dafür

SoundWave1995 29.08.2012, 19:29

für ein Jungtier war die aber ziemich groß

0
Miraculix76 29.08.2012, 19:44
@SoundWave1995

naja, Wasserspinne glaub ich nicht, das es war, und die Dornfingerspinne wird nicht so groß, von daher kommt ne Kreuzspinne auf jedenfall in Betracht, die wird etwas größer, und ist so ziemlich die einzige Spinne, welche solche Symptome auslöst, wenn du mich fragst

selbst die Dornfingerspinne kommt nur in einigen Gegenden Süddeutschlands vor, und wird eher selten angetroffen, die Wasserspinne steht sogar auf der Roten Liste der fast ausgestorbenen Arten

0

Die Wahrscheinlichkeit, dass du in Deutschland von einer Spinne gebissen wirst, die dir nachhaltigen Schaden zufügt, ist so verdammt gering, dass du nicht zum Arzt gehen brauchst ....

LcdBraut 29.08.2012, 19:23

keine sorge keiner beißt so wie scorpbeats.com

0

Arzt? Notdienst? Oder tue Eis drauf.. es dürfte ja eigentlich keine giftige (im tödlichen Sinn) gewesen sein odeer?

SoundWave1995 29.08.2012, 19:25

Nein im Tötlichen sinne auf keinen fall nur ich weiß nicht ob sich die Taubheit noch weiter über die Hand ausbreitet, weil meine Schwimmhaut zwischen Daumen und Zeigefinger auch taub ist.

0
liquorcabinet 18.08.2016, 08:19

Deine Schwimmhaut? Wtf?

0

Evtl. mal zum Artzt/Krankenhaus gehen, aber nicht zu lange warten! Weisst du ob sie rot war?

SoundWave1995 29.08.2012, 19:26

Sie war auf keinen fallrot dann wäre es eine schwarze witwe gewesen und die gibt es keinesfalls in Deutschland...

0
G8M4Life 29.08.2012, 19:31
@SoundWave1995

Oha ich wusste gar nicht das Schwarze Wittwen rot sind! Also ich kenn mich damit nicht aus, aber mir hat mal mein Bio-Lehrer, dass es in DE keine giftigen Spinnen gibt! Zumindet keine die tödliche Wirkungen haben!

0

achja was ich noch sagen wollte...

Ihr Netz sieht aus wie ein Trichter

Was möchtest Du wissen?