Von schwimm unterricht befreien?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kann sie selbstverständlich schon und der Lehrer muss das akzeptieren, um deine Gesundheit nicht zu gefährden. Doch es wird sicher in naher Zukunft die Aufforderung von der Schule kommen, ein schriftliches Attest eines Arztes nachzureichen, da es sonst disziplinarische Folgen haben kann. Doch diese Regelung ist von Bundesland zu Bundeland und von Schule zu Schule anders.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

VG Leo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoDoge
08.03.2016, 21:32

Richtig, aber die Schule kann auch eine grundsätzliche Attestpflicht haben und da die Befreiung nicht durchging, ist das wohl zu vermuten.

0

Erstens kann dich KEIN Elternteil wegen der Nicht-Teilnahme entschuldigen, sondern allenfalls den entsprechenden Lehrer um Entschuldigung / Verständnis dafür bitten, dass du nicht teilnimmst. (Nützt aber nix.)

Zweitens GÄBE es für das Schwimmen speziell für DEINE Gehörgänge angefertigte Ohrenstöpsel (teuer, bezahlt aber die Kasse !).

Drittens kann vermutlich NUR der Dermatologe ein Attest für dich ausstellen. Ob das allerdings "automatisch" von der Schule anerkannt wird, ist zweifelhaft.

Viertens ist deine Ansicht, dich nicht rechtfertigen zu müssen, merkwürdig, zumal es sich beim Schwimmen vermutlich um eine längere Unterrichtseinheit handelt - da solltest du schon dem Lehrer Entgegenkommen signalisieren !!

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
09.03.2016, 19:03

Ketzerische Frage:

Wieviele der Antwortenden (außer mir) sind Sport-/Schwimm-Lehrer ???

pk

0

Ja, wenn die Unterschrift deiner Mutter darunter steht! Ansonsten hol dir ein ärztliches Artest. Der Arzt kann dich auch für längere Zeit vom Schwimmunterricht befreien! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zum Arzt gehen und dir das attestieren lassen. Dann kannst du eine Befreiung deiner Mutter inkl. Attest als Begründung abgeben und dann bist du ohne Probleme entschuldigt. Wenn du ihm keinen Grund nennst, dann ist es doch nicht überraschend, dass er dir das nicht durchgehen lässt. Aber ich weiß auch nicht, für wie glaubwürdig dich dein Lehrer hält.

Also geh zum Arzt und dann passt das. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das Attest eines Arztes muss die Schule akzeptieren, das ist keine Frage.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das können deine Eltern. Lasse dir einfach einen handgeschriebenen Brief von deiner Mutter machen lassen. Dort schreibt sie den Grund, für wie lange und ihre Unterschrift . :)

LG, Melina.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
09.03.2016, 18:55

Schlicht völlig falsch - siehe meine Antwort !

pk

0

Deine Mutter kann dich 6 mal vom schwimmunterricht befreien. Danach brauchst du ein ärtzlichen artest der das bestätigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
09.03.2016, 18:59

Nein ! Siehe meine Antwort !

pk

PS: ärztliches Attest ---> (Rechtschreibung / Grammatik)

0

Was möchtest Du wissen?