Von Realschule aufs Gymnasium, is das schwer?

4 Antworten

In die 9 Gymi kannst Du von der Realschule aus nur als Überflieger.

Normalerweise wechselt man nach der 10. Realschule bei adäquaten Noten in die Einführungsphase auf der gymnasialen Oberstufe. Bei einem G8 Gymi wäre das Klasse 10 und bei einem G9 Gymi, einer Gesamtschule oder einem Berufsgymnasium Klasse 11. Die Oberstufe dauert aber immer 3 Jahre, egal wie gezählt wird.

ja, es ist ein gewaltiger Sprung vom Niveau her, aber das wichtigste ist, dass du schnell Freunde am Gymnasium findest und sozusagen in die Clique rein kommst. Dann giltst du nicht als der Realschüler, der da einfach dazu gekommen ist. Wenn du da Freunde hast, wirst du mit denen lernen können und schnell alles aufholen was noch fehlt. Wenn du als Einzelkämpfer von der Realschule aufs Gymnasium kommst, hast du es allerdings schwer. Bei uns waren die Realschüler alle nach kurzer Zeit wieder weg, weil sie Einzelkämpfer waren und es nicht gepackt haben 🙁

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es ist schwer aber du musst lernen.Wüsche dir alles gute auf dem Weg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?