von netcologne Zu Unitymedia wechseln?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn NC am neuen Wohnort nicht verfügbar ist, dann kannst du den Vertrag auflösen

wenn nur UM am neuen Ort möglich ist, dann hast du sowieso nicht viel Auswahl ;) mach dir am Besten selbst ein Bild davon, wie gut/schlecht UM ist, die meisten Meinungen wirst du nur von unzufriedenen Usern erhalten, denn wenn einer keine Probleme hat, dann wird dieser auch nichts im Netz dazu schreiben ;)

einfach

Unitymedia Kündigung

Hallo, es geht um eine Kündigung bei Unitymedia. Wir sind umgezogen am 1.5.2009!!! Ich habe per Einschreiben, per Email, per Fax und per Telefon gekündigt. Leider beim Brief nicht per Rückantwort-Einschreiben. Geräte habe ich auch zurückgeschickt. Ich habe aber nie eine Bestätigung bekommen, worauf ich zichmal angerufen habe, wo mir gesagt worden ist, das keine Bestätigungsbriefe verschickt werden. An der neuen Anschrift lag kein Kabel, sonst hätte ich den Vertrag auch fortgeführt. Ich habe meinem neuen Vermieter gefragt, ob er Kabel von Unitymedia verlegen lassen wolle. Er wollte einen Preis. Diesen hat Unitymedia auch durchgegeben, war aber zu teuer. Demnach wussten die, das wir umziehen und wohin. Auch meine Handynummer war bekannt. Dann habe ich ein halbes Jahr nichts von Unitymedia gehört und dachte, es wäre erledigt. Im Dezember 2009 rief plötzlich Unitymedia an und forderten meine Anschrift - ich sagte, ich hätte bereits gekündigt und alle nötigen Unterlagen liegen Unitymedia vor. Falls es Probleme und Unklarheiten geben würde, solle Sie sich doch einfach noch einmal melden. Sie wollte es mit Ihrem Vorgesetzen besprechen und sich gegebenenfalls rückmelden. Nichts passiert. Nun haben wir den 15.3.2011 !!!! Ich bekomme einen Anruf von einem Inkasso Büro, welches mich mit einer Forderung von knapp 500 € konfrontiert. Was nun? Ich bin Ratlos ... Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Welche Programme bekommt man bei der Grundversorgung Kabelempfang durch den Vermieter?

Hallo zusammen! :-)Es geht um folgendes:Wir suchen eine Erdgeschoßwohnung. Wenn wir eine passende gefunden haben, werden wir den Mietvertrag kündigen. Um nicht noch an Verträgen zu hängen, haben wir vorsorglich einige bereits vor längerer Zeit gekündigt; unter anderem auch den Kabelanschluß bei unitymedia.Die Kündigung wurde relativ schnell bestätigt (zum 30.04.2011). Da gab es keine Probleme. Probleme gibt es insofern, als daß wir über den Kündigungszeitpunkt hinaus weiterhin Kabelempfang haben. Darüber sind wir dann doch sehr verwundert. Denn wozu haben wir einen Vertrag mit unitymedia abgeschlossen, wenn wir auch ohne Vertrag Kabelprogramme empfangen?!?

unitymedia versichert uns, daß wir - auch wenn noch nicht gesperrt ist - wir nichts mehr zahlen müßten. Das hätten wir sowieso nicht getan. Jedoch kam es uns eigenartig vor, daß wir noch Kabelempfang haben. Deswegen haben wir mal recherchiert:

Unser Vermieter hat einen Vertrag mit unitymedia für das Mietshaus, in dem wir wohnen. Der Betrag ist in der Miete bereits enthalten. Dies ist uns leider erst bei unserer 2. NK-Abrechnung aufgefallen. Aber auch nur, weil unitymedia den Kabelanschluß nicht gesperrt hat.

Da wir bereits Kabelgebühren an den Vermieter entrichten, haben wir die unserer Meinung nach unnötig gezahlten Beträge zurückverlangt. unitymedia weigert sich mit der Begründung, daß "das Entgelt, das wir monatlich über die Betriebskosten entrichten, sich auf die zur Verfügung stehenden Programme des ÖR Bereiches (Grundversorgung) bezieht".Hingegen "das Entgelt, das wir monatlich direkt an die unitymedia zahlen, bezieht sich auf den vollständigen analogen Kabel-TV-Anschluß. Dieser umfasse ca. 30 Sender und ist Voraussetzung für die Nutzung von eventellen weiteren digitalen Dienstleistungen".

unitymedia teilt weiterhin mit, daß der Anschluß aufgrund unserer Kündigung gesperrt wird, da wir nur noch Anspruch auf die Grundversorgung haben. WANN die Sperrung erfolgt, teilt unitymedia nicht mit.

WIr möchten uns nicht an unseren Vermieter wenden, da das Mietverhältnis nicht gerade rosig ist. :-

Haben wir eventuell eine Doppelzahlung geleistet?Falls das so sein sollte, möchten wir die zuviel und unnötig bezahlten Beträge erstattet bekommen. unitymedia weigert sich natürlich.

Wir wohnen im Ruhrgebiet. unitymedia ist angeblich der einzige Kabelanbieter in dieser Region.

Danke für Eure Antworten und Ratschläge.

...zur Frage

Unitymedia Digital TV und Receiver "Samsung DCB-B270G"

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage: Da ich ein paar Sender mittlerweile beim analogen Unitymedia Anschluss vermisse, werde ich jetzt auf Digital TV von Unitymedia wechseln.

Meine Frage ist: Kann ich dort den "Samsung DCB-B270G" verwenden? Alles was ich bei Google dazu finde, weist eigentlich daraufhin; meine einzigen Zweifel sind, dass die Quellen zu alt sein mögen und es mittlerweile nicht mehr funktioniert...

Verwendet jemand aktuell diesen Receiver in Kombination mit Digital TV, oder kann mir ein ähnliches Produkt empfehlen? Ich möchte ungern 100 EUR für ein HD-Gerät bei Unitymedia kaufen.

Noch ein paar Hintergrundinfos: - in erster Linie geht es um NDR (gibt es nicht mehr analog) - keine HD-Option - Röhrenfernseher mit SCART

Würde mich über Hilfe ungemein freuen!

Lieben Gruß

...zur Frage

Komme in die Einstellungen von der Connect Box nicht rein - Was mach ich falsch?

Abend alle zusammen,

wir haben letztens die Connect Box von Unitymedia bekommen und konnten uns problemlos an das Internet per Smartphone und Laptop anschließen. Nur der stationäre PC will nicht. Er hat Win7 drauf und hatte schon immer Probleme Netzwerke, die NICHT direkt mit dem Ethernetkabel angeschlossen sind, zu erkennen. Da er keinen Internetempfang hat und das Ethernetkabel nicht bis ins andere Zimmer reicht, können wir nicht überprüfen, ob die Treiber aktuell sind. Bei der Firewall sind Netzwerkverbindungen auf jeden Fall zugelassen, daran kann's also nicht liegen.

Wenn wir versuchen drahtlos zu connecten, kommt die Fehlermeldung "Fehler 651"... Haben nach langem hin und her bei Unitymedia angerufen, diese meinen nur, es könnte an der Connect Box liegen und wir sollten in ihre Einstellugen reingehen. Trotz der direkten Ethernet-Kabelverbindung komme ich auf die CBox-Startseite und logge mich zwar ein, werde aber nur auf eine Seite mit Unitymediawerbung (kein Einstellungspanel) weitergeleitet. Jemand Tipps, woran das liegen könnte?

Übrigens sagen alle meine Browser bis auf Firefox, dass die Seite mit den Einstellungen nicht zugelassen ist. (komme also nicht einmal auf der Port)

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?