Von Nasenspray Abhängig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich kann nur immer wieder zum inhalieren als Alternative raten. Wenn deine Nase wirklich verstopft ist dann probiere das doch mal aus. Es ist natürlich ein bischen aufwändiger als das Nasenspray aber es lohnt sich wenn man bedenkt, dass es dann gar keine Nebenwirkungen gibt und der Effekt ja derselbe ist. Außerdem kannst du wenn du mit ätherischen Ölen (z.B. Babix aus der Apotheke ist super) inhalierst und diese zu Hause hast die auch einfach mal auf ein Tuch träufeln wenn es schnell gehen soll. Dann steigen die Düfte von alleine in die Nase. Also nur um den Hals binden und das hält dann einige Zeit. Das mit dem inhalieren ist übrigens auch eine gute Methode um sich die Sprays abzugewöhnen. Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer nasenspray sucht können die Nasen Wände und Schleimhäute kaputt gehen die von einer Sucht Betroffenen Menschen haben dann das Gefühl nur durch das benutzen von nasenspray gut atmen zu können und das auf langem Zeitraum am besten liest du dich da im Internet nochmal Schlau
Gruß lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie die Vorredner schon sagten, nicht ein Suchtstoff sondern die gewöhnung deines Körpers ist das Problem. Die Stoffe darin lassen deine schleimhäute abschwellen damit du wieder Atmen kannst. Gewöhnt sich dein Körper nach einer Woche Nutzung von dem Zeug daran bleiben deine Blutbahnen in den Schleimhäuten geweitet, da mit mehr Druck das gleiche Blut durch die verengten Bahnen geleitet werden muss.

Zum Absetzen wenn es dir ne Woche mit ohne Nasenatmung unangenehm ist, kannst du das ganze auch so langsam angehen wie du möchtest. Hol dir Kindernasenspray mit weniger Inhaltsstoff und mische es mit dem anderen, nach ein paar Tagen gänzlich auf das Kindernasenspray umsteigen. Dieses irgendwann mit immer mehr Teilen Wasser mischen und zum Schluss ein Meersalznasenspray nutzen um die angegriffene Schleimhaut noch etwas zu beruhigen bevor du garnichts mehr nutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist weniger eine abhängigkeit wie eine sucht, sondern deine nase "kann" irgendwann nicht mehr ohne. das spray übernimmt funktionen die die nase dann nicht mehr macht. dauert nach dem "absetzen" eine weile bis alles wieder normal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mal 1 Monat durchgehend Nasenspray benutzt weil ich dadurch viel besser atmen konnte. Nebenwirkungen: ohne Nasenspray ging garnixhts mehr, könnte schlechter hören (Ohren gingen immer wieder zu) , nichts mehr gerochen und allgemein keine lonzentation auf Schule etc weil alles dicht war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?