Von Mutter zu viel Hausarbeit verlangt? WICHTIG!

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Nein, das ist gut so. 59%
Es geht. 22%
Ja, das ist schon zu viel verlangt. 13%
Sonstiges 4%

18 Antworten

Nein, das ist gut so.

Meine Mutter hat auch voll gearbeitet und war Witwe. Wenn sie nach Haus kam, mußten meine Schwester und ich jeden Tag gestaubsaugt und gewischt haben, unser Zimmer aufgeräumt haben, das Geschirr gewaschen haben. In den Ferien habe ich ab 12 Jahre das Haushaltsgeld bekommen und jeden Tag eingekauft und das Abendbrot vorbereitet. Ich habe trotzdem Abitur gemacht und studiert.

Sonstiges

Mal ehrlich. Meine Mutter war berufstätig und ich habe bereits mit 10 Jahren selbstverständlich alles gemacht, was sie am Telefon gesagt hat. Eine Stunde am Tag ist noch wenig, wenn die Mutter das verlangt. Im Alter von 13 Jahren habe ich meinem Vater die Hemden gebügelt, die Tiere versorgt, meinem kleinen Bruder das Mittagessen aufgewärmt und trotzdem noch viel Freizeit gehabt. Ich habe es gern gemacht, weil ich auch etwas beitragen wollte und nicht nur nutzlos sein.

ich hätte dich früher beneidet! meine sis und ich mussten früher spülen und abtrocknen, staubwischen, staubsaugen, kehren, feucht wischen, bad putzen, fenster putzen, mit meinem vater einkaufen, in den ferien jeden tag kochen, aufräumen, brennholz holen, müll raustragen, unsere eigenen zimmer aufräumen, auch mal das auto waschen, katzen versorgen inklusive katzenklo, botengänge machen oder sonstige handreichungen, mussten bei der heuernte helfen usw. da war essig mit "such dir ne aufgabe aus" - wenn was nicht gemacht wurde, gabs schreierei oder dresche und fertig. ich würde sagen, deine mum ist alleinerziehend, geschwister hast du nicht, aber sie arbeitet 40 h die woche und du lebst von ihr (vom unterhalt allein und vom kindergeld kriegt man ein kind nicht versorgt), also ist es doch eigentlich mehr als angemessen, dass du de inen teil beiträgst - vorausgesetzt, sie schlägt dich nicht und du kriebst genug zu essen etc.

wie oft bad putzen...

ob wc, waschbecken, badewanne usw... wie oft in der woche putzt ihr euer bad?

...zur Frage

Ich fahre mit meiner Freundin in den Urlaub und habe dort meine Tage wie soll ich meine Binde entsorgen ohne das man es merkt?

Ich bin die einzige die ihre Tage hat und will nicht das es jeder sieht (ihr Bruder,Vater..)und ich kann auch nicht den Müll im Bad jeden Tag ausleeren was soll ich machen wie soll ich sie entsorgen

...zur Frage

Wie viel sollte eine 12jährige im Haushalt helfen?

Ich helfe meines Erachtens sehr viel im Haushalt für mein Alter. Meine Aufgaben sind: Bad putzen (jeden Samstag), Küche putzen (alles einräumen und wischen), Wäsche waschen (und was da sonst noch dazu gehört), bügeln, mein viel zu großes Zimmer aufräumen und putzen, Katze versorgen, Müll rausbringen, Das ganze Haus (3 Stockwerke) saugen und wischen, Kochen.

Was bleibt da eigentlich noch übrig für meine Schwester und meine Mutter?

Ich finde das viel zu viel und bin damit überfordert. Nebenbei mache ich auch noch 3 mal die Woche Sport, spiele Gitarre und Schlagzeug. Ich bin in der 7. Klasse eines Gymnasiums und habe im Moment viel zu lernen.

Ich habe meiner Mutter gesagt, dass das mir zu viel ist und niemand so viel helfen muss. Aber ihr ist das total egal. Sie meint ich wäre einfach zu verwönt und würde keinen Finger krümmen im Haushalt.

Was kann ich tun? und wie viel müsst ihr mit 12 Jahren helfen oder wie viel habt ihr geholfen, als ihr 12 ward?

...zur Frage

ekliger oder demütigender Wetteinsatz?

Hey, mein Bruder hat gegen mich eine Wette verloren und muss jetzt für 1 Monat alles machen was ich sage. Nur mir fällt nichts mehr ein was er machen kann. Er muss bis jetzt meine Schuhe putzen, meine Wohnung putzen, Müll raus bringen, Pfandflaschen wegbringen, meine Socken mit der Hand waschen, Fenster putzen, abwaschen und Essen machen für mich. Fällt euch noch etwas ekliges oder demütigendes ein? Er soll mal ein bisschen leiden den Monat.

...zur Frage

Ist das zuviel verlangt von meiner Mutter?

Hallo Leute ! Also es ist so, dass es immer schlimmer wird. Ich muss immer mehr sauber machen (Hausarbeit) und das mit 14 (!). Die Dinge die ich machen muss sind : Wohnung Staubsaugen, Staub wischen ( auch ganze Wohnung), Betten aufräumen (alle, sind 5 Personen ), Geschirr von Spülmaschine wegräumen, Wäsche aufhangen, alle Spiegel putzen, Bad putzen (neu eingeführt von meiner Mutter, seid heute), Schränke (alle) abwischen/putzen (manche auch von innen),Müll wegbringen, halt fast alles was möglich ist. Ich weiß zwar , dass sie früher in meinem Alter viel mehr gemacht hat, wegen ihrer Mutter (obwohl mehr nicht mehr möglich ist), trotzden heißt das nicht, dass ich auch soviel machen soll. Bitte schlagt mir nicht vor zum Jugendamt zu gehen, oder sonst noch irgendwo hin, den die gehen mir am A vorbei (sry für diesen Ausdruck). Achja und übrigens : das alles was ich euch von Hausarbeiten gerade aufgelistet habe, muss ich alles heute machen(Außer die Schränke von innen aufräumen).Bitte ersparrt mir unnützige Antworten. Lg ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?