Von Musik high werden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja es gibt so etwas wie einen "Flow" das ist ein Rausch ähnlicher zustand in den manche menschen sich in bestimmten Routinen und Aktionen versetzen können. Monotone und rythmische Musik kann soetwas reintheoretisch begünstigen wenn nicht sogar verursachen. 

Haha, ja XD
Wenn ich gute Musik höre, pusht mich das ziemlich. Ich bin dann manchmal in einem Rausch-artigen Zustand, aber mit Drogen, hat das wahrscheinlich wenig zu tun. Auch wenn ich für meinen Teil fast "süchtig" nach Musik bin. Wenn ich länger als 2 h keine Musik höre, werde ich ziemlich mies gelaunt, aggressiv oder traurig.

Man kann mit Musik durchaus Trance-artige Zustände erreichen wenn man sich da voll hineinfühlt. ^^

Gibt Musik wo man einen in einen Rausch ähnlichen Zustand kommen soll. Keine Ahnung ob es klappt. Das schimpft sich "bionic beats" oder so ähnlich

Nein es lenkt nur die Gefühle wie traurig Glücklich .... Es gibt schon eine Musikrichtung die wenig High im Kopf macht die heißt Goa oder Psychedelische Trance.

Nein, aber eine Art "Überempfindlichkeit" und ein Suchtpotential kann sich daraus ergeben.

So richtig high...davon habe ich noch nichts gehört ^^

Ja, aber nicht auf die Art wie von echten Drogen.

Was möchtest Du wissen?