von lila auf platinblond färben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich kann dir die Stargazer-Blondierung empfehlen :) Hellt ziemlich gut auf und die Haare sind danach nicht so strohig. Habe damals die Blondierung auf dunkelviolett gefärbten Haaren angewendet und sie wurden am Ansatz schön hellblond nur halt in den spitzen hatten sie Gelbstich. Aber mit Silbershampoo oder White Toner kriegst du den Gelbstich schön raus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ros3nfr3ak
29.06.2013, 23:24

wird das sofort nach der 1, anwendung PLATINBLOND ? Wie teuer ist die?

0

Wenn du das wirklich in Eigenregie machen möchtest würde ich dir den Aufheller von Schwarzkopf empfehlen. Nimm den in der höchsten Stufe (L1++ wenn ich mich nicht irre). Allerdings wird eine Anwendung vermutlich nicht ausreichen und deine Haare werden mit jedem mal etwas stärker beschädigt. Wenn du die gewünschte Helligkeit erreicht hast musst du ein Silbershampoo verwenden damit es Platin wird.

Einfach so Platinblond wird es mit keiner Blondierung, selbst wenn du dir selbst Wasserstoffperoxid und Blondierpulver kaufen würdest, da müssen deine Haare schon mehrmals dran glauben. Allerdings sind die Aufheller von Schwarzkopf leicht anzuwenden und überraschenderweise sind die Haare anschließend bei den meisten noch in einem wirklich guten Zustand. Bedenke, dass du bei langen Haaren zwei Packungen brauchst, wenn du das Ganze mehrfach wiederholst gibst du schnell eine Summe aus, die du auch bei einem Friseur gelassen hättest. Bei bereits gefärbten Haaren ist das jedenfalls selten ein Spaziergang, rechne nicht damit, dass du deine Haare einmal behandelt und dann einfach schöne, blonde Haaren haben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ros3nfr3ak
29.06.2013, 23:37

werden die dann, da ich ja lila-rote habe, nicht rosa oder so?

0

Also an sich sollte das zu schaffen sein, aber für die Haare wird das eine Tortur, aber da deine Mutter/Schwester ja Friseurin ist, wird sie sicher eine geeignete Pflege haben. Und warum willst du färben? Für platinblond ist bleichen doch angebrachter? Und bleichmittel, sollte ja ein geeignetes vorhanden sein, wenn du Friseurkontakt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ros3nfr3ak
29.06.2013, 23:32

sie sind nur ausgebildete friseurinnen und arbeiten aber nciht im friseurbedarf. ist bleichen nicht schädlicher?

0

also mal abgesehn davon würd ichs garnicht machen... aber ansonsten habe ich mir meine blonden haare mal braun getönt: intensivtönung von garnier glaub ich... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst Du dann nicht Mama oder Schwester?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ros3nfr3ak
29.06.2013, 23:19

die haben gesagt, ich muss elber wissen was ich mache und die sind im urlaub :P

0

Was möchtest Du wissen?