von klasse ausgeschlossen:-(

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey das ist echt schwer, aber meine Berufsschulzeit war auch nicht so dolle. Ich hab das dann so gelöst ich hab mich nur mit den zwei Mädels unterhalten die auch nett zu mir waren den Rest hab ich links liegen lassen. Denn sind wir doch mal ganz ehrlich die Berufsschulzeit ist so schnell rum und da rentiert es sich nicht sich wegen irgendjemandem rumzuärgern. Außerdem gibt es ja auch noch andere Leute auf der Berufsschule, die vielleicht nicht in deine Klasse gehen sich aber trotzdem gerne mit dir unterhalten :-). Probiers mal aus :-)

Da bleibt dir nicht anderes übrig als mal Jemanden von denen anzusprechen was los ist. Wenn du das nicht tust, dann wird es sich wahrscheinlich nie ändern. Hast du mal mit dem Jungen gesprochen der mit dir redet - über das Thema?

Hallo.(; wir haben auch so ein Mädchen in der Klasse,die ausgegrenzt wird...deswegen weil sie nie redet,vieleicht solltest duu einfach mehr mit deinen Klassenkameraden reden.Das hilft eig. immer.! lg.;>

Von Freunden ausgeschlossen?

Also ich keinen meine Beste Freundin nun schon seit 5 Jahren, wohnen im selben Dorf und gehen auch in die gleiche Klasse. Wir haben uns immer sehr gut verstanden und waren auch nie Eifersüchtig aufeinander. Anfang der neunten Klasse hatte jedoch hing sie sehr oft mit einem anderen Mädchen aus meiner Klasse herum was mich nich gestört hat weil ich sie auch moche und mit ihr befreundet war. Eine Weile später hatte ich dann leider einen Schicksalsschlag in meiner Familie und in dieser Zeit ging es mir sehr schlecht, als ich mich mit meinend sorgen dann ihr zuwand, schien es sie gar nicht wirklich zu interessieren. (Was ich dan auch erst im Nachhinein erfahren habe hatte sie sich bei anderen beschwert das ich keine Zeit für sie hatte ). Dann fing sie auxh an nur noch mit der anderen Freundin zusammen zu sein und die beiden fingen an über mich zu lästern, was ich von keinem der beiden erwartet hätte. Anfangs versuchte ich es zu ignorieren aber jeder der sowas schon einmal erlebt hat weiß wie schwer so etwas ist. Also hab ich sie einfsxh gefragt was ihr Problem sei und sie fing an mir zu sagen das sie sauer ist weil ich eine bessere Note in einem Projekt hatte als sie, und das ich anscheinend mit zu vielen Jungs befreundet sei. Ich weiß bis heute nich warum sie deshalb so gemein zu mir war. Weil ich ihre Freundschaft nicht verlieren wollte hab ich alles mit geklärt und danach lief wieder alles prima. In der 10 ten Klasse wurde dann aus unserer 3 er Gruppe eine 4 er was ich auch nicht schlecht finde denn mit der neuen Person verstehen wir uns alle sehr gut. Bis vor einigen Wochen sie mich wieder zu ignorieren begann. Es fing damit an das sie nich mehr in der Pause auf mich wartete oder nachmittags etwas unternehmen möchte. Und auf die Versuche sie darauf anzusprechen meinte sie immer es sei alles okey. Also hab ich eben auch etwas mit anderen Leuten gemacht in der Pause weil sie mir das Gefühl gab mich nicht haben zu wollen. So dann war soe plötzlich ein paar Tage wieder vollkommen normal und die darauffolgende Woche hat sie sich mit den anderen 2 einfsxh von mit weggesetzt und redet was nicht mehr mit mir. Ich hab sie um ein privates Treffen gebeten weil sie das nicht über WhatsApp klären möchte aber sie meinte sie hat keine Zeit obwohl sie nur 2 Minuten von mir entfernt wohnt. Da ich auch andere Freunde in der Schule habe bin ich zum Glück nich ganz allein, trotzdem möchte ich nicht eine Freundschaft von 5 Jahren verlieren die mir auch sehr viel bedeutet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?