Von Kartoffelbrei abnehmen?

9 Antworten

Aus irgendeinem Grund ist Kartoffelbrei unerhört sättigend. Die Wissenschaft streitet noch darüber, warum eigentlich. Dürfte nicht so sein. :D

Denkbare Mechanismen wären der hohe Wasseranteil, Ballaststoffe bzw. resistente Stärke, oder auch Protease-Inhibitoren (eigentlich Fraßgifte, bremsen die Proteinverdauung aus und sättigen so länger/stärker).

Während Kartoffeln also eigentlich Kohlenhydratbomben sind, scheinen sie (gekocht) den Appetit so zu dämpfen, dass man am Ende deutlich weniger isst und dann eben doch abnimmt. Auch wenn man nicht nur Kartoffeln isst, sondern sie als Beilage nimmt.

Funktioniert übrigens nicht mit Kartoffelchips, leider.

Davon nimmt man nicht ab und ungesund ist es auch. Durch dieses einseitige Essen fehlen Deinem Körper irgendwann Vitamine und Mineralstoffe, die Dein Körper braucht um zu funktionieren. Wenn Du so weitermachst brichst Du sehr bald zusammen und musst ins Krankenhaus. Iss wenigstens noch Gemüse und Obst.

Und wenn du wieder Normal ist, kommt der JoJo Effekt. 

Außerdem ist Kartoffelbrei keinerlei ausgewogen.

Probiere es lieber mit viel Bewegung und gesunder Ernährung.

Was möchtest Du wissen?