Von Jugendlichem beschimpft

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

entschuldige schonmal das ich dir nur ein paar tipps geben kann. Wir jugendlichen sind nicht alle so aber es nimmt immer mehr zu das jugendliche agressiv werden was mich selber sehr bedrückt ich bin 15 jetzt bald 16 und kenne selber viele meiner altersklasse welche oftmals schnell argressiv werden. Da hilft meines erachtens einfach stetiges ignorieren. Das hilft immer denn dann sehen dieser verzeihung idioten das sie keine reaktion bekommen und ziehen ab da du ja etwas älter bist ist das auch für dich die beste lösung da wenn man anfängt zu diskutieren es leicht passieren kann das diese art von jugendichen die fassung verlieren und gewalttätig werden das ist mir selber schon passiert und das will niemand: ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

adviser43 12.04.2012, 16:51

Ja, danke - deine Antwort hat mir gut getan!

0
ANGEL2511 12.04.2012, 16:54
@adviser43

bitte ich helfe gern etwas von dem verloren Resekt der Jugendlichen wiederherzustellen :))

0
adviser43 12.04.2012, 17:32
@ANGEL2511

ach, weisst du: Mir geht es gar nicht um Respekt - ich wäre zufrieden, wenn man sich gegenseitig tolerieren könnte, so wie man ist. Ich versuche immer daran zu denken, dass man niemanden gleich auf Anhiebe in eine Schublade stecken sollte. Oft steckt in dem Anderen viel mehr drin, als es der erste Anschein vermuten lassen würde. Und: Jede Jugend hat ihre Zeit - auch wir waren als Junge die Rebellen, also diejenigen, über die die Älteren den Kopf schüttelten. Ich finde ja, man sollte seine Jugend genießen, sie vergeht ohnehin viel zu schnell und dann ist es plötzlich nur noch der Ernst des Leben mit Familie, Kindern, Verantwortung. Nur wäre es für mich persönlich schön, wenn so ein paar kleine Spielregeln nicht ganz in Vergessenheit geraten würden, die man einfach braucht, um gut miteinander auszukommen: also so etwas wie Höflichkeit, Rücksichtnahme und Toleranz. Aber andererseit verdammt nochmal: Ich fühl mich ja selbst noch total jung, so seltsam das auch klingen mag...

0
ANGEL2511 12.04.2012, 18:15
@adviser43

das klingt für mich nicht seltsam meine urgroßeltern sind in etwa gleichalt wie sie und die kommen mir selber auch nicht alt vor :) und zu der sache mit dem respekt der toleranz und er höflichkeit habe ich mich wohl unklar ausgedrückt das ist aus meiner sicht nämlich das gleich wie kann ich jemanden toleranz ohne höflichkeit entgegenbringen oder wie kann ich respekt ohne höflichkeit zeigen also sind für mich diese sachen ein und dasselbe entschuldigun für das missverständins

0

Gut ich bin auch ein "Jugendlicher", aber vielleicht is das grade gut (; Nun ja, mit solchen Jugendlichen habe ich nichts zu tun möchte ich auch gar nicht und hab sowas auch eher seltener erlebt. Klar, wenn man so angepöppelt wird, von einem der eigentlich Respekt haben müsste - da er ja noch viel jünger ist, weniger Lebenserfahrung usw hat.. - klar, dass einen das erstmal irgendwie deprimiert ist, auch wenn man es gar nicht möchte - Beleidigungen deprimieren immer - egal von wem, geht mir genauso..

Aber an Ihrer Stelle würd ich mir einfach denken - ich habs nicht nötig mich vor so Jemanden recht zufertigen, nur weil man mal höflich um etwas gebittet hatte, also einfach sich seinen Teil denken, am Besten nichts erwidern und ihn nett anlächeln und zeigen dass man sich darauf nicht einlassen muss & nicht will ;)

adviser43 12.04.2012, 16:56

Ja, da ist viel Wahres dran - und so Ähnliches habe ich auch in "gescheiten" Büchern gefunden - aber deine Gedanken haben mir ganz gut gefallen und sind auch hilfreich. Ich erwarte mir eigentlich nicht Respekt, ich halte Alter für keinen Verdienst oder so. Mir würde genügen, einfach gegenseitige Toleranz zu üben. Ich habe auch tatsächlich nichts darauf erwidert, nur das mit dem nett Anlächeln klappte da wohl nicht ganz.

0

Ja traurig, es gibt immer mehr Spinner, habe ich den Eindruck. Es ist sehr schwer, so etwas wirklich an sich abperlen zu lassen. Ich glaube, diese Leute haben gar keine Ahnung vom Leben, es geht ihnen im Grunde viel zu gut, es werden kaum richtige Anforderungen an sie gestellt. Vielleicht geht es am Besten, wenn man daran denkt, welche schwierigen Situationen man selbst schon locker durchgestanden hat in seinem Leben und sich dann vorstellt, wie jämmerlich solche Typen in der gleichen Situation aussehen würden. Einfach weil sie keinerlei Selbstdisziplin besitzen und meist auch nur sehr wenig Verstand.

Ich bin 53 treibe sehr viel Sport,ich sehe es immer wieder wie ältere Menschen behandelt werden, bleiben sie ruhig, solche Kids werden auch einmal Alt und werde sicher noch besch.... dran sein als sie, nicht beachten ist das Beste, auf Hilfe können sie heute nicht mehr hoffen, die meisten schauen weg. Kopf hoch und lächeln

Dieser Art von Mensch kann man sowieso nicht helfen. Die können sich nur selbst helfen.

In dem Fall würde ich es einfach ignorieren mich distanzieren. Ich maße mir sogar an zu behaupten dass schon die Aussage "Bitte drängeln sie nicht so! zu viel war. Beschimpfungen sind Gang und Gebe. Wirklich Ernst nehmen kann man das sowieso nicht.

adviser43 12.04.2012, 17:37

Genau! Ich hab mir selbst im Nachhinein gedacht "Mensch, hab ich das nötig gehabt? Hätte ich doch einfach einen Schritt zurück getan und überhöflichst gesagt: Bitte, nach Ihnen!" Witzigerweise mache ich das sogar öfter - und die Reaktionen sind einfach zum Totlachen. Aber anschließend ist man wohl immer klüger.

0

naja, du kannst keine Menschen ändern. Entscheident ist wirklich, wie du damit umgehst. Lass es nicht an dich ran, denn was hat er schon gesagt? Wi......? na und? sei doch froh, wenn es in deinem Alter noch geht.

Der Typ hat doch persönlich nichts gegen dich, muss wohl nur vor seinen freunden den harten raushängen lassen.

adviser43 12.04.2012, 16:43

Danke - und witzigerweise habe ich mir in diesem Moment auch gedacht "na immerhin schön, dass du mir das noch zutraust..."

0

Mit diesen Hormon/testosteron überschäumenden Teenies sollte man sich wirklich nicht weiter befassen. Lächeln und denken, dass er irgendwann mit diesem Verhalten an den richtigen gerät. Du musst das ja nicht sein.

leider ist es heute so das die meistens jugendlich keinen respekt mehr vor dem alter haben. Ich denke sie sollte sich nichts draus machen. Immerhin gibt es auch genug junge menschen die anstand und respekt haben.

Allerdings muss ich auch sagen dass es genug ältere menschen gibt , die die jungen auch blöd von der seite anmachen.

sonnentraeumer 12.04.2012, 17:01

Dazu ob Alt oder Jung, ich vertrete die Meinung, wer anderen nicht hilft, darf nicht erwarten das ihm geholfen wird,ich helfe immer wo ich kann und freu mich über jeden der genauso handelt, nach dem Motto, `EIN TAG OHNE GUTE TAT, IST EIN SCHLECHTER TAG

0
adviser43 12.04.2012, 17:50

Ja, ganz deiner Meinung! Die meisten Jugendlichen mit denen ich in Kontakt komme, sind nett, klug und witzig, haben Anstand und respektieren sich gegenseitig und auch ältere Semester. Leider stimmt es auch, dass viele ältere Menschen ein völlig verzerrtes Bild von der "heutigen Jugend" haben. Wir waren doch auch mal jung und haben rebelliert - Leute in meinen Alter sind die Woodstock-Hippies-Generation. Ich finde, meine Altersgenossen sollten das nicht vergessen und jede Jugend ihre eigenen Fehler und Erfahrungen machen lassen. Alt werden wir leider alle früh genug...

0

Ignorier es einfach :) du bist eben auf ein paar undhöfliche jugendliche gestoßen. es gibt aber auch ganz nette jugendliche,die sowas nicht machen. Denk das einfach.

adviser43 12.04.2012, 16:46

Ja, ich bin ja viel mit Jugendlichen (sehr netten Jugendlichen) zusammen, seien es meine Kinder und Enkel oder andere - generell bin ich kein alter Depp, der mit der Jugend nicht mehr zurechtkommt - vielleicht gerade deshalb bringt mich dann so ein Einzelfall aus der Ruhe. Ich bin hier am Wörther See daheim, und an sich sind "unsere" Jugendlichen sehr lieb (ehrlich!)

0

viele jugendlichen haben einfach keinen respekt mehr vor allem vor älteren leuten nicht mehr.. denken sie sich einfach nichts dabei ;)

Sumselbiene 12.04.2012, 16:40

Es sind gar nicht viele. Nur leider erinnern sich die Leute an einen pöbelnden Jugendlichen eher als an einen netten...

0
adviser43 12.04.2012, 16:49
@Sumselbiene

Völlig deiner Meinung - ich komme mit "unserer" Jugend hier in Österreich sehr gut zurecht. Gibt's generell nicht viel zu meckern, sind durchwegs liebe "Kinder" - gerade deshalb zieht mich dann einer, der so gar keine Art angenommen hat, seelisch ziemlich runter...

0

Tja nu. Eigentlich sollte man mit 70 doch schon einen Weg gefunden haben, mit allen möglichen Situationen umzugehen.

Am Besten ist es, man hat eine Gemütsruhe wie ein Stuhl. Der muss auch mit jedem A.rsch klarkommen.

Denk dir deinen Teil. Und gut ist. Solche Typen wie den gibts in jeder Altersklasse. Und es gibt auch höfliche Jugendliche.

adviser43 12.04.2012, 17:08

Tja nu. Eigentlich sollte man mit 70 doch schon einen Weg gefunden haben, mit allen möglichen Situationen umzugehen.

So ist es! ich tröste mich damit, dass ich äußerlich zwar alt bin, aber innerlich noch immer jugendlich und dementsprechen unausgereift. Und noch etwas zur Entschuldigung: Eigentlich bin ich ja erst 69. Wie du siehst haben mir die Kommentare so gut getan, dass ich das Ganze jetzt tatsächlich schon belächeln kann...

0
Sumselbiene 12.04.2012, 17:39
@adviser43

Das ist auch das wichtigste. man sollte sich nicht alles so zu Herzen nehmen. Vor allem nicht, wenn man von einem völig Unbekannten so angemacht wird. Der hatte vermutlich nur schlechte Laune und hat sich das falsche Ventil gesucht. Man sollte sowas nicht persönlich nehmen.

0

Ja da kannste mal sehen wie weit es schon gekommen ist. Die netten Kleinen gibt´s nicht mehr. Stattdessen Respektlosigkeit, Rüpelei, Frechheiten,... Man kann solche Leute nicht zurechtweisen ohne noch eine Frechheit serviert zu bekommen. Bitte und Danke gibt´s auch nicht mehr, nurnoch: "ich will, ich will, ich will". Welche Rechte habe ich? Nach Pflichten wird nicht gefragt. Nehmen und nichts, absolut garnichts geben, ist die Devise. Den einzigen Tipp den ich dir geben kann: "Erwarte nichts, dann wirst du auch nicht enttäuscht." Und demnächst fährst du besser mit dem Auto oder dem Taxi.

Bause2404 12.04.2012, 16:55

Ich war unlängst mit dem Bus unterwegs. "Nächste Haltestelle Friedhof-XY" tönt die Durchsage. Ein Junge von vielleicht 12/13 Jahren sagt zu einer älteren Frau: "Hier kannste schonmal aussteigen, kommst du eh bald hin." Und die ältere Frau hat einfach nur ganz laut gelacht. Fand ich gut.

0
adviser43 12.04.2012, 17:22
@Bause2404

Ja - manchmal reagiere ich auch so. Über so coole Sprüche kann ich mich kaputtlachen. Klappt halt in einigen Situationen nicht - wenn es vielleicht genau den empfindlichen Punkt getroffen hat... Aber ich arbeite an mir!

0

Ich bin 22 , wer ich im Bus gewesen , dann hätte ich den verprügelt...

Der wird auch mal so alt sein wie Sie es sind und es dann merken ...

Ahnungslos83 12.04.2012, 16:39

WOW und damit bist du dann nicht besser, als der Typ der beschimpft. Direkt mit Gewalt antworten!!!

MIt 22 Jahren sollte man schon weiter sein.

0
adviser43 12.04.2012, 17:18
@Ahnungslos83

Also ich fand es eher nett gemeint: Ich verstand es eher als den Wunsch zu helfen und nicht einfach wegzuschauen...

0
adviser43 12.04.2012, 17:14

Danke dir! Ich hätte dich da allerdings gebeten, dir keinen unnötigen Ärger einzuhandeln und das Ganze lieber zu ignorieren...

0

Was möchtest Du wissen?