Von jetzt auf gleich, täglich joggen gehen?!

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Behaupte es wird sich eher kontraproduktiv auswirken wenn du jeden Tag für 15 Minuten joggen gehst. Du wirst schnell die Lust daran verlieren, denn das extra umziehen und duschen jeden Tag wird vermutlich länger dauern als die Laufeinheit selbst. Jeder 2. Tag wäre denke ich besser, dann aber je nach Konditionszuwachs natürlich mehr als 15 Minuten Zeit investieren.

Ein oder zwei Laufpartner wären perfekt.

Viel Spaß!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Tag laufen bringt nix. In 2 Wochen könntest auf Grund von Verletzungen nicht mehr.... der körper braucht einfach Zeit sich zu erhohlen.

Lauf ruhig jeden 2 Tag. wenn du nicht länger als 15 Min. schaffst. dann machst du eben nur 15 Minuten. Wenn du das ne Zeit lang durchziehst wirst schnell merken dass du plötzlich locker länger laufen kannst und auch noch Spaß daran findest.

Viel Erfolg!

Achja... sry aber ne Pulsuhr ist für dich als Anfänger nicht zwingend notwendig.... achte einfach drauf dich nicht zu überanstrengen. Gerade wenn du "neu" bist, brauchst du erst mal ne Zeit deinen eigenen Rythmus / Geschwindigkeit zu finden.

Wenn du aber drauf bestehst, diese Woche gibts bei Aldi Pulsuhren für 12 Euro glaub ich die reicht völlig aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laufe täglich. Wechsele am Anfang nach einer Minute Gehen für eine Minute ins Laufen. Beginne mäßig mit gut 16 Minuten insgesamt, damit du keinen Muskelkater bekommst. Steigere dich langsam. Nimm auch mäßige Steigungen mit. Sieh mal unter dem Wort streak. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kwon56
28.08.2012, 15:22

Mach auch "Die Fünf Tibeter".

0
  1. Du solltest länger laufen. 30 Minuten sind das untere Minimum.
  2. Du solltest nicht jeden Tag laufen. Lass dir immer einen Tag Zeit dazwischen.
  3. Setzte dir Ziele. Was willst du erreichen? is wann willst du es erreichen?
  4. Starte langsam. Viele beginnen mit Gehen oder abwechselndem Gehen und laufen. Achte auf deinen Puls. Du solltest eine Puls-Schwelle berechnen und nicht überschreiten.

Hier findest du sehr viele nützliche Informationen für Anfänger:

http://m.runnersworld.de/training/mit-gehpausen-klappt-der-einstieg.48889.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15 Minuten ist in Ordnung. Du solltest allerdings etwas langsamer laufen am Anfang. Nach und nach Geschwindigkeit und Zeit steigern. Fang doch einfach mit "Gehen" an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15 Minuten kann wohl kaum zuviel sein. Achte einfach darauf, dass du nicht loshastest wie ein reudiger Hund sondern langsames Tempo hälst. Mit der Kondition kannst du auch dein Tempo steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geb einfach mal bei Google "Joggen für Anfänger" an. Da bekommst du genug Seiten, wo du dir Tipps holen kannst. Ansonsten lauf nicht zu viel am Anfang. Hör auf deinen Körper. Du musst dich wohl fühlen. Und wenn du einen Muskelkater bekommst, warte lieber 3 Tage, bis er weg ist. Je nach dem wie gut du dich fühlst, kannst du dich in den nächsten 4-6 Wochen steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?