Von ihm trennen, wie gehe ich konsequent durch den Schmerz ohne Schwach zu werden?

3 Antworten

Das hört sich jz vielleicht komisch an, aber versuch mal eine Pro- und Contra-Liste zu schreiben, also alles was für und was gegen das Zusammenbleiben spricht. Und diese Liste liest du dir einfach jedes Mal durch, wenn du daran denkst zu ihm zurück zu gehen (ich bin ein kleiner Listen Fanatiker, vielleicht funktioniert’s für dich auch). Und versuche auch mal, dich mehr auf dich zu fokussieren. Mach Dinge die dir Spaß machen und für die du sonst keine Zeit hast zB lesen, zeichnen, spazieren gehen usw.

Ich wünsche dir viel Glück (:

Lg Em

Aushalten. Am Ende hilft nur aushalten. Der Schmerz lässt nach. Alle Kontakte blockieren kann helfen. Sich genau aufschreiben, was alles passiert ist und was das mit einem selbst gemacht hat, und das immer wieder lesen, um nicht zu vergessen. Ablenkung. Mit Freunden reden bzw in moment telefonieren. Spazieren gehen. Neue hobbies entdecken. Sport.

Aber um die Zeit abends vor dem einschlafen, wo man mit seinen Gedanken alleine ist, führt kein Weg drum herum. Und da muss man einfach ertragen, dass es weh tut. Und geduldig warten, dass es besser wird.

Dankeschön. Sehr ehrlich

0

naja, such dir hobbys, möglichkeiten sich zu beschäftigen, mit dir selbst klarzukommen. So bist du nicht abhängig

Was möchtest Du wissen?