von Hund angefallen - Polizei will keine Anzeige aufnehmen ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hmmm, immer gleich mit dem Holzhammer kommen!

Du hast die Adresse vom Halter, der Hund hat eine Haftplicht, dort kannst du deinen Schaden melden. Alles weitere geht über die Versicherung.

Viell. interessiert sich das Ordnungsamt dafür.

Auch der Hergang würde mich interessieren, bist du zu dicht vorbei gegangen; Hund hat seine Halterin beschützt? Viele Sachen sind unklar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetHardstyle
12.02.2016, 14:24

Soll man als Fußgänger am besten noch die Straßenseite wechseln, wenn ein Hund von vorne kommt? Tut mir leid, aber der Hundhalter muss so handeln, dass so etwas nicht passiert.

0

Das war ein Unfall, dafür konnte wohl niemand was. Da finde ich es unmöglich das Mädchen Anzeigen zu wollen. #spiesser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist nicht in Ordnung das die Polizei deine Anzeige einfach ablehnt es geht immerhin um fahrlässige Körperverletzung und Sachbeschädigung. An deiner stelle würde ich mich mal an eine andre Polizeiwache wenden und dort anzeige erstatten. Fals das auch nichts bringt solltest du einen Anwalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nur ein normaler Hund und kein Löwe von dem du angefallen wurdest man kannst auch übertreiben ne schwammen kann hald mal passieren ist keine Körperverletzung da es nur oberflächlich ist. Natürlich wird sowas oft gerne mal dramatisiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest du denn mit der Anzeige erreichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu dem Mädel. Die hat hoffentlich einen Hundehalterhaftpflicht. Die übernehmen den Schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?