von heute auf morgen verweichlichen ... quasi zur memme werden?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lieber kaiopai

Kann der Aussage von snugata nur beipflichten. Es ist ein emotionaler Reifeprozess den Du gerade durchmachst. Hat mit Memme in keinster Weise etwas zu tun, weil eben ein Kanal sich geöffnet hat, welcher offene und ehrliche Gefühle, Hoffnungen, Ängste und all eben das auf Gefühlsebene ablaufende zu tun hat.

Was einer denkt/glaubt manifestiert sich nach einer bestimmten Zeit als Gefühlsausdruck. Doch das ginge hier einfach zu weit es ausführlich darzulegen, und es gibt mit Sicherheit bessere Medien sich darin zu vertiefen und auszutauschen. Und denk nicht, dass der Ausdruck "Memme" passend ist für Dich, oder sonst wen. Einer selber kann da sehr viel mitbestimmen, ob er das sei, sein will oder ist. Gefühle zu haben und diese zu leben, zeigt auch was von Stärke. Denn nicht jeder steht dazu. Der Umgang damit ist eine erlernbare Sache.

Besser eine/r hat und zeigt Gefühl als dass er/sie unterdrückt. Damit umzugehen lernen und zu erkennen - wem man diese anvertraut gehört mit zum Reifeprozess.

Nur keine unnötigen Sorge darüber. Solange Du jemanden hast dem Du dich anvertrauen kannst - was ich Dir und allen wünsche - ist alles i. O..

Euch allen zu wünschen jemanden zu haben der Euer Vertrauen verdient, sowie ehrlich damit umzugehen versteht - das ist wohl der Stoff den ich Euch wünsche.

Robbinson

du kannst gefühle zulassen.. durch die liebe hast du gelernt, dich nicht mehr zu verstellen und auch ehrlich zu dir selbst zu sein.. es ist ebenso ein prozess der reife, denn du beginnst, die dinge zu erfassen und zu erleben in deiner fantasie. diese vorstellungen treffen dich eben, wenn du sie an dich rankommen läßt.

doch das ist kein grund zur panik. du bist ein sensibler junger mensch, der auf emotionale entdeckungsreise geht.. und so lange du weinen kannst, ist alles in ordnung

ganz viele liebe grüße :)

Du bist richtig poetisch :)

Vermutlich Angst. "Die Angst, dass ein Mensch verloren werden kann, ist schlimmer, als die des Todes" Das hab ich mal irgendwo gelesen.

ich würde sagen du hast, wie du geschrieben hast, nur angst sie zu verlieren ;)

kaiopai 11.07.2011, 16:03

ja, aber warum bringt mich, dann alles was mich vorher nicht zum weinen gebracht hat nun dazu? ... das ist so seltsam.

0

Hi,

also ich habe eine Frage. Ist sie ein sehr wichtiger Mensch für dich? Wenn ja du hast

Angst da vor sie zu verlieren weil, sie sehr wichtig ist wenn nein wenn nicht dann ... .

Ich hoffe du beantwortestes schnell.

Und du wirst nich mehr so viel weinen!

Und dir helfen die ganzen Antworten.

VIEL GLÜCK

Deine Lumi100

Was möchtest Du wissen?