Von Heroin einen Herzfehler?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt an dem ganzen Streckmitteln wie es schon bald5tassen geschrieben hat , diese sollen auch süchtiger machen oder anreiz auf andere Dorgen wecken ! Ich will euch nicht vorschreiben was ihr tun sollt aber lasst das. Durch das Heroin verkürzert sich das Leben um 20-30 Jahre man kann auch ein Herzinfakt bekommen oder Schlaganfall usw.. Hier ein Link: http://www.dhs.de/suchtstoffe-verhalten/illegale-drogen/heroin.html

das ist sehr unwahrscheinlich, obwohl bei dem ganzen streckmittel weiß man auch nicht was es bewirkt und woraus es sich zusammen setzt.

Von Heroin bekommt man in aller Regel keine Herzfehler. Kann es sein, dass bei Deiner Schwester ADS bzw ADHS festgestellt worden ist - statt ASD?

Das kann Dir ihr Arzt bestimmt besser beantworten !

Was für schwachsinnige antworten ,wer keine ahnung hat ,oder sein wissen nur aus dem net sollte lieber schweigen . ist dir vllt bekannt ob sie ausser dem heroin auch kokain konsumiert ?-kokain ist in der lage herzinfarkte auslösen zu können .viele heroinabhängige konsumieren neben dem heroin auch kokain wenn das geld denn da ist . heroin verkürtzt nicht das leben um 20-30 jahre ,und auch nicht .im normalfall .die streckmittel wie mannitol ,was ein abführmittel ist ,oder die reste der heroinherstellung die z.b in holland zum strecken verwendet werden ,da muss man beim kokain schon mehr aufpassen ,da oft billige disignerdrogen wie xtc oder anderer müll aus den ostblockländern dazu verwendet wird .lass das problem einen kardiologen begutachten ,der kann dir da weit mehr noch zu sagen wie ich das jetzt hier könnte .

MfG

Was möchtest Du wissen?