Von Hauptschule zu Realschule und dann auf Gymnasium, geht das in einem schuljahr?

4 Antworten

du musst soweit ich weiß eine Aufnahmeprüfung machen ( kommt aber denke ich auf die schule und das Bundesland drauf an ), bevor du auf das Gymnasium wechseln darfst. Unterschätz das nicht gymmy ist echt hart.. und vor allem wenn du davor auf einer Haupt/Realschule warst musst du ziemlich viel nachlernen ( war bei einer Freundin von mir genauso )

Quatsch gym ist doch nicht hart (außer man lebt in Bayern oder Bawü oder so)

0
@CompoundV

ja gut ich wohn in bayern und bin in der 11.Klasse und es ist verdammt hart, auch wenn ich eine gute Schülerin bin.

1
@linas43

Mein Beileid, das ist echt unfair dass es von Bundesland zu Bundesland so unterschiedlich ist

1

Wenn du "unterfordert" bist und dich schwarz auf weiß für eine höhere Bildung qualifizieren kannst, wird dir nichts in Wege stehen. Frage einfach mal deinen Lehrer etc.. Wenn die Noten stimmen, sollte das eigentlich safe sein.

Theoretisch ja. In einigen Bundesländern kann eine Aufnahmeprüfung nötig sein.

Was dir aber fehlt ist die 2. Fremdsprache. Da solltest du schauen, dass du das irgendwie hinbekommst.

Ich glaube nicht :| bin selber zurzeit nur in der real gewesen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?