Von Hauptschule 10B auf's Gymnasium

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo razeradder,

wenn du gut genug bist, bekommst du zusätzlich zur Mittleren Reife die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Welchen Durchschnitt du da genau benötigst, muss ich später noch mal nachsehen.

Sei dir aber bewusst, dass du nur rechtlich einen der Realschule gleichwertigen Abschluss bekommen wirst. In Mathe und besonders in Englisch hast du bei weitem weniger Wissen als ein Realschüler. Ich bin damals in Englisch von einer 1 in der Hauptschule erst mal auf eine 5 im Gymnasium gerasselt.

Wenn du dich also vor Frust bewaren willst, solltest du neben dem normalen Schulstoff noch Mathe und Englisch Nachhilfe nehmen, wenn es, ohne 10B mit Quali zu gefährden, zeitlich möglich ist.

Ein gutes Allgemeinwissen solltest du auch fürs Gymnasium mitbringen. Das wird kein kein Zuckerschlecken. Viele Hauptschüler scheitern. Ich habe es zwar geschafft, habe aber an der Uni wieder meine Defizite zu spüren bekommen.

Alles Gute!

LG Octopamin

Kommt drauf an... dein Haupt hast du ja in der 9ten schon gemacht? Jetzt bist du auf der Haupt in der 10ten um dein Real zu machen? Wenn das so ist musst du dein erweiterten Real schaffen danach kannst du aufs Gym.

Du brauchst ein Realabschluss mit quali wenn du aufs gymnasium willst.

Octopamin 13.10.2013, 07:43

Der 10B-Abschluss entspricht rechtlich dem Realschulabschluss. Mit 10B+Quali ist der Wechsel aufs Gymnasium möglich.

1

Nein Aber du kannst mit Fernschule von Zuhause aus Abitur mit Vorstufe Haubtschulabschluss machen

Octopamin 13.10.2013, 07:44

Doch das geht! So bin ich auch zu meinem Abi gekommen.

0

Was möchtest Du wissen?