Von Hamburg nach Helgoland mit dem Katamaran?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Reise geht etwas schneller als mit der guten alten Fähre; auch schneller als die Boote, die von Büsum aus gehen. Weil das Boot aber sozusagen auf der Wasseroberfläche fährt, ist jede Welle deutlich zu spüren. Es kann sein, dass einem schneller übel wird als auf anderen Booten, wobei die flachen Boote allerdings auch schnell Übelkeit erzeugen. Wenn es ziemlich stürmisches Wetter gibt, fährt der Katamaran nicht. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass er im Winterhalbjahr (ab 1. November) nicht eingesetzt wird. Du musst also noch bis zum 19. März 2016 warten.

Die Geschwindigkeit auf dem offenen Meer ist übrigens sensationell; von Cuxhaven braucht der Katamaran nur 1 1/4 Stunden. Näheres hier.

http://www.helgoline.de/fahrplan/nach-helgoland/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Cuxhaven fährt ein Katamaran, aber nur bei gutem Wetter. Wir hatten den Katamaran gebucht, der fuhr nicht, wir mußten übernachten und am nächsten Morgen mit dem Schiff fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss ich dich enttäuschen,nur von Bremerhaven kommst du nach Helgoland !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jochenprivat
08.11.2015, 17:30

Seit wann das denn ? Hamburg, Cuxhaven, Büsum gibt es auch noch.

1

Was möchtest Du wissen?