Von Halogen auf Xenon umrüsten A6

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist zwar möglich, aber ohne weiteres ist es nicht TÜV-gerecht. Man kann die Xenonscheinwerfer zwar einbauen, aber das ganze ist dann noch lange nicht legal.

Denn: Wenn das Auto von Halogen auf Xenon umgebaut wird, dann muss eine Scheinwerferreinigungsanlage vorhanden sein. Außerdem muss das Auto über eine automatische Leuchtweitenregulierung verfügen, die den Beladungszustand des Fahrzeugs erkennt. Das heißt, die Xenonlinsen müssen sich von alleine bewegen und einstellen, wenn man das Licht anschaltet (hast du sicher schonmal bemerkt).

Ich weiß jetzt nicht genau, wie es beim A6 ist. Aber wenn er ab Werk Halogenscheinwerfer hatte, dann hat er meines Wissens nach keine Scheinwerferreinigungsanlage und auch keine automatische Leuchtweitenregulierung, sondern nur eine manuelle. Und das beides nachzurüsten ist keine Sache von 10 Minuten. Das ist richtig viel Arbeit und da muss man auch wissen, was man macht. Baut man die Xenonscheinwerfer ein, ohne dass diese Sachen am Fahrzeug vorhanden sind, erlischt die Betriebserlaubnis des Autos. Sollten die Sachen auch bei Halogenscheinwerfern vorhanden sein ist die Frage, ob das alles mit den Xenonscheinwerfern kompatibel ist.

Alles drin, alles dran! DH!

Albi.

0

Ich glaube eher nicht, dass das so einfach sein wird, kenne mich da aber auch nicht so aus, frage mal bei www.motor-talk.de nach, da wird dir sicher geholfen.

Was möchtest Du wissen?