Von Gymnasium zu Gymnasium wechseln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei den Noten hast du wohl auch kaum eine Chance. Nicht mal auf Versetzung auf Probe, denn mit 3 5en ist es eigentlich gelaufen.

Ob das in Hamburg Sinn macht, kann ich dir so kaum sagen. Wechseln kannst du sicherlich, wenn du umziehst, muss das ja auch sein. Ob du dann da sehr viel besser bist, bleibt abzuwarten.

Vor allem solltest du den bayrischen Dialekt sein lassen (vor allem beim schreiben....), denn der macht sich in Hamburg auch nicht sonderlich gut.

Also: Wenn du meinst, ein Umzug bringts, dann mach es. Aber denk dran, dass da mehr dran hängt als nur ein Schulwechsel.

steini1 26.07.2011, 08:46

In einen Jahr wird er wieder die Schule wechseln wollen.

0

Also mit drei 5ern bleibt man eigentlich sitzen und fair ist es von Lehrern oftmals nicht zumindest kann man es als Schüler oft mals nicht nachvollziehen warum man eben nicht die bessere Note bekommt. Ich denke auch wenn du die Schule wechselst musst du die Jahrgangsstufe wiederholen...denn in deinem Zeugnis wird auch so etwas stehen wie "wurde laut Konferenz nicht in die Jahrgangsstufe.....versetzt" Es ist auch nicht immer gut bei solchen Noten weiterzukommen. Man hat dann viel zu viele Lücken.

ich weiß ja nicht wie der rest aussieht - aber meinst du wirklich, dass du über nen gymnasienwechsel nachdenken solltest? abgesehen von den üblichen ärgernissen, was lehrer und ihre methoden angeht, sieht das für mich nicht so aus als hättest du gute chancen auf ein wenigstens durchschnittliches abitur :(

hast du dir schon gedanken darüber gemacht, ob du nen ausbildungsberuf oder ein studium machen willst? ich denke nämlich, dass du das tun solltest. dem entsprechend solltest du dich mit deinen eltern hinsetzen und in ruhe besprechen, welche alternativen du hättest.

ein guter realschulabschluss kann dir durchaus bessere chancen bieten als ein mieses abi. nach dem rsa könntest du ein berufsabitur machen.. dann die ausbildung. umgekehrt ginge es auch.

wenn du dich aber fürs abi entscheiden solltest, dann suche die fehler zuerst bei dir - und das aber nicht am schuljahresende, sondern viel viel eher..

ich wünsche dir alles gute :)

am besten du gehst runter vom gymi,sowas von schlecht aber auch.mensch setz dich auf deinen hosenboden und lerne.

Hinterher muss man nicht jammern .Das weiss jeder wenn man zu faul ist , daß man schlechte Noten bekommt .

Bei diesen Noten erübrigt sich das Thema !

Was möchtest Du wissen?