Von Gurke Übelkeit

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du hast die Gurke zu schnell gegessen,nicht richtig gekaut und jetzt treibt sie fast noch vollständig im Magen ihr Unwesen.Trinke jetzt viel Wasser,dann zieht sie vielleicht eher ab und die Übelkeit hört auf.Iss auch etwas anderes,ein Brötchen,das kann sich dann mit der Gurke gemeinsam den Abgang verschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CallMeBarney
21.10.2012, 23:17

Auf deine Antwort passt sehr gut das blöde Gefühl im Magen was ich nebenbei habe. Und die Gurke habe ich auch nicht in scheiben gegessen, daher wohl auch zu schnell. Also, ich schätze das wird es sein. Vielen dank für die sehr schnelle Antwort =) Wenn man weiß warum es einem s****** geht, dann kann man es doch gleich viel besser ertragen ;)

LG Leon

0
Kommentar von tappsel
10.02.2016, 17:50

Iss auf keinen Fall das empfohlene Brötchen! Könnte Gluten enthalten, das die Verdauungsorgane verkleistert und Getreide ist ein Mineralstoffentzieher(nicht für den Menschen als Nahrung gedacht!), da es viel Phytinsäure enthält.

0

Gurken werden mit Brom begast, du musst eine Gurke deshalb immer schälen, vielleicht gab es doch noch Reste der Schale oder vom Brom. Ich kaufe nur noch Biogurken um dem zu entgehen. Brom könnte die Übelkeit durchaus auslösen. Ansonsten gibt es immer wieder Menschen die Gurke schwer verdauen können. Meine Mutter konnte keinen Gurkensalat oder (so wie du) Gurkenscheiben essen. Aber in kleine Streifen geraspelt hat sie die Gurke als Salat gut vertragen. Auch gekocht im Gemüse gab es keinerlei Unverträglichkeit. Gurke (wenn nicht mit Brom begast) ist ein sehr vitaminhaltiges, kalorienarmes Lebensmittel. Das Gürkchen ist es Wert einen Versuch mit der Zubereitung zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du sie mit Schale gegessen? Ich habe das Problem das ich die Schale schlecht vertrage, mir kratzt das dann immer im Hals wenn ich sie mit Schale esse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CallMeBarney
21.10.2012, 23:13

Sehr schnelle Antwort :P

Daher wohl auch überlesen: Ja, ich habe sie geschält.

Trotzdem Danke =)

0
Kommentar von Kristall08
21.10.2012, 23:23

Das steht doch da, dass die Gurke geschält wurde...

0

die gurke ist das beste natuerliche diuretikum, das wir kennen; sie foerdert die urinausscheidung und regt den haarwuchs an, da sie einen hohen silizium- und schwefelgehalt hat. die guerke enthaelt mehr als 40 % kalium, 10 % natrium, 7,5 % kalzium, 20 % phosphor und 7 % chlor. unsere naegel und unser haar benoetigen besonders die kombination der elemente, die in frischen gurkensaft vorhanden sind. er hilft dabei, das brechen von naegeln und haarausfall zu verhindern. hautunreinheiten aller art verschwinden durch das trinken von gurkensaft, dem karotten- und kopfsalat hinzugefuegt wurden. ich esse seit jahrzehnten meine gurken mit schale (buerste sie immer unter fliessendem wasser ab) und kenne viele rohkoestler (war selbst mal einer), und habe noch nie gehoert, dass jemanden durch das essen von einer gurke uebel wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mal kübeln!

scheinbar wolltest du die nicht essen.

eine salatgurke besteht hauptsächlich aus wasser, da spielt wohl eher dein widerwille eine rolle.

warum hast du das getan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CallMeBarney
21.10.2012, 23:20

Hey Evalona, hätte ich auch beinahe gedacht, aber so sehr "nicht essen" wollte ich sie garnicht. Ich habe mich über einige Monate (also es ist jetzt keine aprupte Ernährungsumstellung gewesen) an rohgerichte gewöhnt, daher war das für mich jetzt nicht ein Zwang, sondern so wie "an aple a day..." Danke auch für Deine Antwort

Konkrete Antwort auf die Gegenfrage: Ich wollte nicht, dass sie schlecht wird ^^

PS: Und so übel, dass ich mich übergeben muss ist mir zum Glück dann auch wieder nicht.

0

hallööchen,

  • durch die übelkeit musst du quasi jetzt durch...

  • die ernährung umstellen wohl auf mehr obst- und gemüserohkost ist eine gute idee...

  • in zukunft ist es empfehlenswert für dich, nur das zu essen, was du auch mit freude isst..

  • dann bekommt es dir auch...

  • und wenn das gemüse BIO ist, dann kannst du es ungeschält essen, ansonsten bitte schälen...

  • alles gute ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie die Gurke runterwürgen wundern Sie sich darüber, dass Ihnen übel wird?

Wie wollen Sie Ihre Seele noch vergewaltigen? Meinen Sie, dass die unberührt davon bleibt?

Ganz simpel: Essen Sie was Ihnen schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naturgurke ist eines der am schwersten verdaulichen lebensmittel überhaupt, lieber sauer eingelegt essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CallMeBarney
21.10.2012, 23:22

Wusste ich garnicht. Danke ;)

0
Kommentar von 8rosinchen
22.10.2012, 08:39

hi einfachgesagt, das gehört in die kategorie märchen aus alten zeiten :o)))...

  • ich esse dauernd gurken und meine familie auch, erstens schmecken sie wunderbar und zweitens empfinden wir die rohkost als wunderbar verdaulich...
0

Was möchtest Du wissen?