Von FWD zum SAZ wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Puh, schwierige Sache. Du kannst definitiv SaZ werden, das wollen die ja auch. Morgen zum Zugführer das ganze melden und danach fragen. BR ist wenn ichs richtig im Kopf hab 231 während Mittenwald 233 ist. Ich weiß nicht wie das Batallionsübergreifend abgearbeitet wird, deswegen würde ich dir folgendes raten.

Plane mal damit dass du in Mittenwald bleibst und deine SGA noch absolvierst. Danach befindest du dich noch immer in der Kündigungsfrist und könntest aufhören. Was ich denke ist, dass du gute Gründe haben solltest, weil kein SaZ kann sich einfach so seinen Standort aussuchen. Ne andere Option wäre mach deinen FWD ganz normal weiter, und stell einen Versetzungsantrag. Sollte der durchgehen könntest du dann von dort verlängern und es wäre sicher.

Grüß mir die 4

Horido


Von FWDL zu SaZ ist ein Wechsel möglich.

Ob ein direkter Standortwechsel damit möglich ist, keine Ahnung.

Mach dein FWDL zuende und bewerb dich nochmal bei der Bundeswehr. In ne Einheit wo du Lust hast und die nötige quali. Mit etwas Glück klappts :)

Was möchtest Du wissen?