Von Freunden enttäuscht... In schwerer Phase allein gewesen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Freunde sind auch immer für einander da, zumindest richtige freunde, aber das bedeutet noch lange nicht das freunde ein Kummerkasten sind. Es ist absolut in ordnung dass es einen Schlecht geht und auch das man sich seinen frust von der seele reden möchte, aber über einen längeren zeitraum hinweg macht das niemand mit.

Sie sind deine Freunde, nicht deine Therapeuten.

thatwemaylive 29.06.2017, 18:16

Das ist mir durchaus bewusst. Ich sage ihnen auch nie "hey mir geht es jetzt schlecht, wegen meinen Depressionen" und auch nichts ähnliches. Hab ich eigentlich nie. Und ein Therapeut ist ja schön und gut, aber es ist halt eine Drittperson, zu welcher ich keine emotionale Beziehung habe.

Aber es stimmt, was du sagst. Ich darf nicht alles bei ihnen abladen.

0

Das Problem ist, das die meisten Menschen nicht wissen wie sich dir gegenüber verhalten sollen....

Genau wie bei mir, haben deine Freunde bestimmt immer versucht dir zu helfen, aber auf Grund deiner Depressionen hast du halt oft abweisend reagiert und sie wussten einfach nicht mehr weiter, wie sie helfen konnten..

Das einzige was hilft, ist mit deinen Freunden drüber zu reden. Nicht nur über Krankheit und Probleme, sondern darüber wie sie reagieren sollten, wenn du auf sie abweisend reagierst...

Mach es Ihnen klar, dass deine Antworten und Reaktionen von der Depression geleitet werden und es nicht deiner tatsächlichen Meinung entspricht...

Ein andere Punkt ist, dass du dich schuldig fühlst und denkst du hast deine Freunde enttäuscht. Hast du aber nicht !!

Ich habe auch sehr viel Zeit damit verbracht mich zu entschuldigen, aber es hat sich rausgestellt, dass mein schlechtes Gewissen unbegründet war...

Niemand macht mir Vorwürfe und meine Freunde / Familie haben verstanden, dass es die "Begleiterscheinungen" meiner Depressionen waren....

thatwemaylive 29.06.2017, 18:08

Ja, das ist mir bewusst. Und ich verurteile sie deswegen auch nicht (das steht mir auch gar nicht zu)! Ich will ja auch nicht wütend sein, aber ich kann die Wut irgendwie nicht abstellen... Das habe ich ihnen schon mehrmals gesagt. Oh ja, schuldig fühle ich mich sehr. Halt mehr auch, dass ich diese wundervollen Freundschaften auf eine gewisse Art "zerstört" habe. Ich glaube schon, dass sie mir irgendwo durch noch "böse" sind, vielleicht mehr unbewusst, und das verstehe ich auch völlig. Aber dadurch kann ich mir selber halt nur schwer verzeihen.

Schön, dass du dein Gewissen bereinigen konntest. Das ist sehr viel Wert und ich arbeite daran, auch dorthin zu gelangen. Weiterhin alles Gute und danke für die Antwort! :)

1
DirWil 29.06.2017, 18:22
@thatwemaylive

Du wirst schnell erkennen, dass deine Schuldgefühle völlig unbegründet sind...

Es sind deine Freunde und sie werden es auch bleiben !!

Ich weiss es ja aus eigener Erfahrung, dass unsere (die unter Depressionen leiden) Wahrnehmung oftmals verfälscht werden und andere ganz anders denken als wir meinen.

Es ist dir niemand böse und du hast auch nichts zerstört....

Wenn überhaupt, dann war es die Depression, aber das bist nicht du und es liegt auch nicht in deiner Verantwortung. Man sucht sich die Krankheit ja schließlich nicht aus...

1
thatwemaylive 29.06.2017, 21:38
@DirWil

Ich hoffe es sehr! Danke für deine Worte, man merkt einfach, wer sich auskennt und wer nicht... Danke :)

1
DirWil 29.06.2017, 23:25
@thatwemaylive

Ich habe es geschafft dem "Teufelskreis" zu entfliehen und du schaffst es auch !!!

Alles Gute !!!

1

schön, dass du für die gegenseite verständnis aufbringst.wenn sie einfach genug haben und sich jetzt auch mal mehr um ihr eigenes leben kümmern müssen oder wollen, dann ist das so.


aber "immer" für einen da zu sein, nehmen manche wörtlich und stehen dann jeden tag und nacht auf der matte.


wenn du deine freundinnen genauso bedrängst, wie dieses forum, wo du ständig probleme postest, dann kann ich deine freundinnen ganz ehrlich verstehen.


du hast ja auch einen therapeuten.. den könnend eine freundinnen nicht ersetzen.... du überforderst sie damit.


so etwas ist keiner freundschaft auf dauer zuträglich.

N3kr0One 29.06.2017, 11:19

Damit ist alles gesagt!

0
thatwemaylive 29.06.2017, 17:22

Bitte richtig lesen. Ich habe geschrieben, ich behalte alles für mich. Und das mache ich wirklich. Alles, was ich hier im Forum geschrieben habe, davon wissen sie gar nichts.

0

Doch sie wissen sehr gut, wie sie mit deinen Depressionen bzw. deinem Verhalten umgehen sollen.

Sie halten sich auf Abstand.

Und das dürfen sie auch. Weil sie ihre Grenzen kennen.

Was möchtest Du wissen?