von fremden Menschen geduzt werden

17 Antworten

Meiner Tochter ist das gleiche auch mehrmals passiert.

Ich finde Deine Reaktion perfekt -in Foren ist Dutzen üblich, wie Du ja richtig schreibst-, aber von VerkäuferInnen in einem Geschäft nicht. Meine Tochter war dann auch ziemlich perplex. (sie ist übrigens 27) Die Regeln haben sich da bisher nicht geändert, aber irgendwie kommt so etwas heute immer vermehrter vor. In meiner Jugend wäre so etwas nie passiert. Ich wurde das erste Mal bereits mit 10 gesiezt, was mich dann doch perplex machte, ab 14 dauernd (auch wenn ich das schon komisch fand), aber ich sah halt älter aus und die Leute wollten keinen Fehler machen

Wobei es gibt so einige Geschäfte, die machen voll auf Jugend und da ist dann das Dutzen auch schon üblich. Allerdings dann unter gleichaltrigen. Solche Geschäfte haben dann grundsätzlich nur sehr junge VerkäuferInnen

Ist bei IKEA die Regel und ich hätte und hab kein Problem damit, wenn mich jemand duzt. Im geschäftlichen Umfeld, also in der Arbeit, erwarte ich von Vorgesetzten das "Sie".

Bei IKEA werden die Kunden nicht geduzt, sondern nur Intern die Kollegen.

0
@Stuggitown
sondern nur Intern die Kollegen.

Falsch! was ist hier groß zu lesen?

http://www.ikea.com/de/de/

Richtig:

Dein neuer Katalog ist da, hol Dir bis zum 27.9 Deinen Schlafzimmerzuschuss, usw, usw.
0
@baindl

Liegt daran, dass sich in Skandinavien alle duzen, die Sie-Form ist nicht mehr gebräuchlich.

Fand ich persönlich ganz furchtbar, als ich mal die "Grande dame" der schwedischen Archäologie getroffen habe und sie duzen sollte. ;-)

0

Sorry, so kindisch kann sich nur ein Teenie aufführen! Wenn deine Ma schon öfter im Laden war und die Verkauferin vllt sogar persönlich kennt, fände ich es arg sch*, würde sie dich siezen! Grundsätzlich finde ich, dass ein "Sie" zu viel Distanz schafft. LG Elfi96

Um einen solchen Fall geht es hier sicher nicht, denn dann wäre die Frage sehr anders gestellt worden. Ehrlich ich finde so ein Verhalten von VerkäuferInnen als Mutter , deren Tochter das auch schon öfters passiert ist (zu Zeitpunkten, wo sie schon einiges übert 20 war) ebenfalls sehr befremdlich. Und das alles Geschäfte, wo wir das erste Mal waren.

Und ich habe meiner Tochter sogar schon vorgeschlagen, zurückzudutzen , nur ist meine Tochter dafür irgendwie zu höflich.

Und das hat wirklich nichts mit Teenie- gehabe zu tun. Ich bin nun weit über das Teeniealter hinweg,( könnt Ihr Euch ausrechnen, wenn meine Tochter über 20 ist) und ich finde die Reaktion perfekt.

O.K. ich bin vielleicht zu konservativ, daß ich da an alten Konventionen, wie dem Siezen festhalte und vielleicht ist es der Fragesteller /die Fragestellerin, meine Tochter... auch.

Aber sowas als kindisch zu bezeichnen, sorry, das kann ICH nicht nachvollziehen.

0
@Silo123

Das ist insofern kindisch, weil gerade junge Leute viel Wert darauf legen, erwachsen zu wirken, und sich unnütz darüber aufregen, wenn sie genutzt werden. Sie halten an der irrigen Annahme fest, dass das 'Siezen' nur Respekt ausdrückt. Respekt muss man sich verdienen! Jmd, der gesiezt werden will, will sich über den anderen stellen. Heißt es nicht schon in der Bibel: "Wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt werden."? So ist es auch! LG Elfi96

2

Outing bei Mutter bi sexuell?

Ich (13)habe vor mich morgen bei meiner Mutter zu outen

Ich weiß das sie mich unterstützen wird aber ich habe trotzdem Angst das sie erstmal geschockt ist

Bitte antworten das ist mir sehr wichtig

...zur Frage

Ich werde immer geduzt. Wie reagieren?

Ich habe ein kleines großes Problem. Manche denken sich jetzt vielleicht: ist doch nichts schlimmes dran aber mich ärgert es einfach. Ich werde in jedem Geschäft und fast jedem Amt geduzt. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich jünger aussehe, als ich wirklich bin. Ich bin 21 Jahre alt (ich denke die meisten schätzen mich auf 17 o.ä) und ich möchte von fremden Leuten gesiezt werden..Das kann man doch erwarten oder ist das heutzutage nicht mehr üblich? Ich sieze alle Menschen ab 16 Jahren und das finde ich auch richtig so. Letzte Woche gab es wieder so einen Fall: Ich stand in einem Modegeschäft an der Kasse und die Verkäuferin sagt zu mir: Du kannst an meine Kasse kommen!! Vor mir war aber noch ein anderes Mädchen (etwa 16 Jahre). Das gab ich der Verkäuferin zu verstehen, diese wiederum sagt zu dem Mädchen: Ach, Sie habe ich gar nicht gesehen, das tut mir Leid...Da denke ich mir nur: Ja, SIE dürfen mich auch gerne siezen aber kein Problem...Ich komme mir da immer sehr gedemütigt und respektlos behandelt vor aber wie soll ich da reagieren? Zurück duzen? Darauf aufmerksam machen? Oder gar nichts tun und ignorieren (was mir aber zunehmend aufs Gmüt schlägt)...Kennt das vielleicht jemand und weiß damit umzugehen? Danke schonmal.

...zur Frage

Wie füttere ich eine Taube richtig?

Gestern ist bei uns im Garten eine Taube gelandet . Sie hatte ein Bändchen am Bein. Heute ist sie wieder da und sitzt bei uns im Stall. Wir haben sie erstmal mit Meis und Aufgeweichten Brötchen gefüttert. Haben wir das richtig gemacht? Meine Mutter schaut sich auch nochmal um , wie Sie erkennen kann wem die Taube gehört. Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Ist geduzt werden gleichzeitig auch eine Einladung zum zurück duzen?

Ich frage mich ob geduzt werden auch gleichzeitig eine Einladung ist die Person welche mich duzt zurück zu duzen. Dabei geht es mir vor allem um Menschen welche in der Hierarchie am Arbeitsplatz über mir stehen. Denn in meiner Firma duzen sich mich viele meiner Vorgesetzten und ich frage mich nun ob ich zurück duzen oder beim sie bleiben soll. Klar letzeres ist im Fall der Fälle immer richtig aber ich frage mich ob es nicht besser ist auf diesen "freundschaftlichen" Umgangston einzusteigen.

...zur Frage

Erbe annehmen oder ausschlagen (Mutter zugunsten)?

Leider ist mein Vater verstorben :( Mein Vater hat kein Testament hinterlegt das heißt (falls ich alles richtig nachgelesen hab) dass meine Mutter, meine Schwester und ich die Erben sind und jeweils einen Pflichtanteil bekommen.

Meine Schwester und ich möchten gerne das unsere Mutter alles bekommt (unter anderem das Haus worin sie erstmal weiter wohnen bleibt).

Wie ist hier klüger vorzugehen? Schlagen Schwester und ich das erbe aus oder nehmen wir unseren Teil und schenken es Mutter? Falls wir es ausschlagen bekommt Mutter unsere Teile?

...zur Frage

Was gegen Duzer tun?

Ich treffe öfters auf Menschen mit der unschönen Angewohnheit mich einfach zu duzen, z.B. beim Friseur, beim Döner um die Ecke, in der Mensa von Mitarbeitern, von Studenten an der Uni, die mich nicht kennen, usw. Ich finde das ein Unding, da ich selbst schon 30 bin und seit kurzem promoviert bin. Das ist doch absolut respektlos. Ich sehe natürlich etwas jünger aus als 30, aber ich finde das geht gar nicht. Was tut ihr, wenn ihr einfach von fremden Personen ungewollt geduzt werdet? Weist ihr sie zu Recht oder ertragt ihr es lautlos und siezt diese einfach zurück? Freue mich auf eure Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?