Ich wurde von Flüchtlingen gefilmt, ist das erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hi silversternling - man nennt das Recht auf das eigene Bild, und das heisst, niemand darf dich als Privatperson fotografieren oder filmen oder so. Kein Deutscher und auch kein Einwanderer.

Du gehst auf dein Polizeirevier und stellst Strafanzeige, lass dich nicht abwimmeln. Auch wenn die Sache relativ harmlos aussieht. In Kiel hat vorn paar Wochen ne Meute von 25 jungen Afghanen 3 Mädchen verfolgt, in nen Einkaufszentrum, gefilmt und so, zwar noch nicht betatscht, aber die Mädchen ham halt Angst gekriegt. Da war auch Polizei da und hat auch (wenigstens ) Personalien festgestellt.

Wenn das noch mal vorkommt, gehste mit n Begleieter zu den Leiter von die Aufnahmestelle, lass dir einfach nichts gefallen, no tolerance. Der nächste Schritt ist nämlich das Anquatschen, Antatschen, Beklauen, was weiss ich noch schlimmeres, wie an Silvester in Köln und andere deutsche Grosstädte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rechtlich ist es glaub ich nicht verboten aber sehr sehr aufdringlich und unverschämt,sag denen einfach mal in einem etwas andren ton dass sie es lassen sollen,wenn das nicht hilft würd ich das mal bei der polizei melden da das so viel ich weiß eine art belästigung ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bestie10
06.03.2016, 14:15

rechtlich ???

du brauchst dich von niemandem filmen und fotografieren lassen

oder hast du keine Persönlichkeitsrechte !

0

Ich empfehle Dir ein Gespräch mit der örtlichen Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silbersternling
06.03.2016, 14:38

Denkst du das ist ein Grund 

1

Das ist nicht erlaubt.

Nimm ihnen das nächste mal ihr Handy aus der Hand und lösche selbst die Bilder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?